Babymoon – Wellness in der Schwangerschaft

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...
FavoriteLoadingZum Merkzettel hinzufügen
Babymoon - Wellness für Schwangere

Babymoon im Wellnesshotel. Foto: Parkhotel am Soier See

Der Babymoon erfreut sich auch im deutschsprachigen Raum immer größerer Beliebtheit. Der Begriff kommt aus den USA und steht für einen letzten Urlaub zu zweit, bevor das erste Baby eines Paares auf die Welt kommt. Nun kann man von der Einführung immer weiterer amerikanischer Bräuche halten was man möchte – Tatsache ist, dass es Schwangeren und ihren Partnern gut tut, vor der Geburt noch einmal Kraft zu tanken und sich selbst rundum verwöhnen zu lassen. Und was würde da besser passen als ein Wellnessurlaub?!

Wellness für Schwangere

Allerdings sollten schwangere Frauen beim Besuch von Wellnesshotels und Spas ein paar Dinge beachten. Denn nicht alles, was unter normalen Umständen gut tut, ist auch mit Babybauch eine geeignete Wahl. So sind beispielsweise klassische Massagen, bei denen man auf dem Bauch liegt, in der Schwangerschaft ungeeignet. Und vor dem Saunabesuch sollte man unbedingt mit dem Arzt abklären, ob nichts dagegen spricht – das ist je nach Schwangerschaftsverlauf und Saunaerfahrung nämlich individuell sehr unterschiedlich. Außerdem sollte man sich ein paar Gedanken über den geeigneten Zeitpunkt des Babymoons machen. In der Regel wird bei normal verlaufenden Schwangerschaften das zweite Trimester als optimale Zeit für Reisen genannt. Ab dem achten Monat werden in einigen Wellnesshotels keine Körperanwendungen mehr durchgeführt.

Das heiß aber nicht, dass Schwangere komplett auf Wellness verzichten müssen. Im Gegenteil: Es gibt zahlreiche tolle Anwendungen, die gerade wenn der Bauch immer runder wird und vielleicht die ein oder andere Unannehmlichkeit hervorruft, das Wohlbefinden enorm verbessern können. Man sollte nur das Hotel der Wahl am besten vorab über die Schwangerschaft informieren. Dann können sich die Mitarbeiter vor Ort auf die besondere Situation einstellen und auch Empfehlungen für den Wellnessurlaub geben.

Wellness für Schwangere in Bayern

Schwangere beim Babymoon im Parkhotel am Soier See

Babymoon im Wellnesshotel

Damit der Babymoon im Wellnesshotel zu einem vollen Erfolg wird, haben zahlreiche Partnerhäuser der Wellness-Hotels & Resorts spezielle Angebote für Schwangere zusammengestellt. Frauen und Paare, die ein Baby erwarten, finden hier genau die Anwendungen und Programme zusammengestellt, die während des Babymoons besonders gut tun.

Sollte das Hotel der Wahl kein besonderes Babymoon-Angebot ausgeschrieben haben, lohnt es sich aber auch immer individuell anzufragen. Viele Spa-Leiterinnen wissen um die besonderen Anforderungen während einer Schwangerschaft und können passende Anwendungen empfehlen oder vorhandenen Programme anpassen.

Wellness für Schwangere in Bayern und Tirol

Babymoon in Bayern

Entspannung für Schwangere im Parkhotel am Soier See

Beim Wellnessurlaub mit „Baby an Board“ im Parkhotel am Soier See werden Schwangere unter anderem mit einer Gesichtsbehandlung, einer Lymphdrainange, einer ayurvedischen Königsmassage sowie einer Maniküre verwöhnt. Außerdem werden im Aktivprogramm Kurse wie Aqua-Fit und Nordic Walking angeboten, die sich gut für werdende Mütter eignen. Und als Geschenk für den zukünftigen Nachwuchs gibt es noch einen Teddybär mit nach Hause.

„Babyboom – Wellnessurlaub für Schwangere“ ist ein Paket für werdende Mütter in Krumers Post Hotel & Spa. In dem Angebot sind genau die Dinge enthalten, die das Leben einer Schwangeren erleichtern und für Entspannung sorgen. Dazu gehört eine Kopf-Schulter-Nacken-Massage, denn diese Bereiche werden mit wachsendem Babybauch oft besonderen Belastungen ausgesetzt. Ein Beinwickel mit Wirkstoffen der Rosskastanie hilft bei den in der Schwangerschaft oft geschwollenen Füßen und Beinen. Und auch eine Lymphdrainage entlastet schwere oder müde Beine.

Babymoon in Tirol

Mama und Baby stehen im Fokus beim Babymoon in Krumers Post Hotel & Spa

Entspannende Massagen für Kopf und Nacken sowie Anwendungen für Beine und Füße gehören zu den Klassikern beim Babymoon im Wellnesshotel. So ist die entspannende Kopf-Nacken-Massage auch im Hotel Mooshof Bestandteil des Arrangements „Für werdene Mamis“. Außerdem beinhaltet das Angebot eine klassische Gesichtsbehandlung sowie eine Pediküre mit einer Fußmassage oder dem Auftragen von Lack.

Ebenfalls eine Rücken-Nackenmassage im Sitzen, eine entstauende Fuß- und Beinmassage sowie Pflege für die während der Schwangerschaft vielleicht entstandenen Problemzonen bieten die „Glücksmomente für die werdende Mama“ im Angerhof Sport- und Wellnesshotel.

Und im Hotel Eisvogel gehören zum Angebot „Storchennest“ die Kopf-Nacken-Massage „Relax & Move“, eine Ohrenkerzenbehandlung, die „Eisvogel Klassik Kosmetikbehandlung“ sowie ein Fußbad mit anschließender Fuß- und Wadl-Massage. Außerdem können Mamas in Spe hier Lymphdrainagen für den Körper und das Gesicht sowie verschiedene Kosmetikbehandlungen buchen.

Im Sport- und Ferienhotel Riedlberg steht für werdende Mamas ein speziell für sie zusammengestelltes kleines Spa-Menü bereit. Dieses enthält Anwendungen wie „Bergglück“, eine Gesichtsbehandlung für einen frischen und gesunden Teint, die Riedlberger Kopfmassage oder eine Ohrenkerzenbehandlung.

Zeit zu zweit beim Babymoon

Entspannung bevor das Baby kommt im Hotel Eisvogel

Babymoon im Herzen Deutschlands

Ein ganzheitliches Angebot für werdende Mütter ist das Wellness-Verwöhn-Paket „Babymoon Deluxe“ in Göbel’s Landhotel. Unter dem Motto „Aus dem Bauch – mitten ins Herz“ erleben Schwangere bei diesem Paket 140 Minuten pure Entspannung. Dazu gehören eine Relax-Teilmassage auf dem „Baby-Bauch-Stuhl“, eine kleine Gesichts-, Hals- und Dekolleté- Behandlung und eine Hand- und Fußpflege – Wohlfühlen wird hier leicht gemacht.

Ein spezielles Angebot für „Urlaub kurz vor der Geburt“ gibt es auch im Hotel Heinz. Zu dem Babymoon-Verwöhnpaket gehören sechs Anwendungen, die speziell auf Schwangere abgestimmt sind. Dazu zählt u.a. eine entspannende Rücken- und Nackenmassage in Seitenlage oder im Sitzen, ein ausleitendes Fußbad, um den Körper von belastenden Schlacken und Säuren zu befreien, Pedi- und Maniküre sowie eine Einreibung von Bauch und Oberschenkel um Dehnungsstreifen vorzubeugen.

Im Romantischer Winkel – Spa & Wellness Resort wird ebenfalls alles dafür getan, dass sich „Bald Mamis und Papis“ vor der Geburt noch einmal richtig entspannen und Zeit zu zweit genießen können. Zu den Wellness-Anwendungen für Schwangere zählen eine Gesichts-, Kopf- und Nackenmassage sowie eine belebende Fuß- und Wadenmassage.

Babymoon im Harz

Schwimmen ist der perfekte Sport für Schwangere. Foto: Romantischer Winkel – Spa & Wellness Resort

In Göbel´s Schlosshotel „Prinz von Hessen“ stehen neben den recht verbreiteten Wellness-Anwendungen für Schwangere wie eine Relax-Rücken-Nackenmassage auf dem entspannenden Baby-Bauch-Stuhl und eine Gesichtsbehandlung auch ein pflegendes und entspannendes Bad sowie ein Bauchabdruck in Gips mit individueller Gestaltung auf dem Spa-Menü für werdende Mütter.

Und im Waldhotel Tannenhäuschen gibt es sogar auf die einzelnen Schwangerschaftsmonate angepasste Anwendungen. Für werdende Mütter im dritten bis sechsten Monat ist das Paket „Süße Erwartung“ konzipiert. Dieses enthält ein Körperpeeling mit wertvollen Pflegestoffen sowie eine Ganzkörpermassage mit nährenden Ölen und speziell für die Schwangerschaft entwickelten Massagegriffen. So wird die Haut verwöhnt und Dehnungsstreifen vorgebeugt. Schwangere im sechsten bis neunten Monat können „Rundum Schön“ buchen. Dabei handelt es sich um eine extralange Ganzkörpermassage, die auf Besonderheiten der Schwangerschaft eingeht und unter anderem den Rücken entspannt, den Lymphfluss anregt sowie die Füße entlastet.

Wellness für Schwangere im Sauerland

Wen es ins Sauerland zieht, der findet auch hier verschiedene Wellnesshotels mit Babymoon-Angeboten. Im Hotel Diedrich gehört zum Paket „Wellness für Schwangere“ eine ausführliche Fußbehandlung inklusive Fußbad, Peeling und Massage. Außerdem werden werdende Mütter mit einem Kokos-Körperpeeling mit anschließender Pflegepackung verwöhnt. Besonderes Highlight ist zudem ein Bauch-Gipsabdruck, der als Erinnerung an den Babybauch mit nach Hause genommen werden kann. Und nicht zuletzt betonen die Köche des Hotels, dass sie natürlich gerne auf besondere Wünsche und Ernährungsbesonderheiten von Schwangeren Rücksicht nehmen.

„Wellness für werdende Mütter“ im Waldhaus Ohlenbach umfasst eine auf die besonderen Bedürfnisse der Haut von Schwangeren abgestimmte Gesichtsbehandlung sowie eine pflegende Körperpackung. Außerdem kann man hier den Babymoon z.B. zum ausgiebigen Ausschlafen nutzen und sich dann das Langschläfer Frühstück auf dem Zimmer servieren lassen.

Und nicht zuletzt werden Schwangere auch im Spa-Menü des Berghotel Astenkrone fündig. Hier gibt es speziell für werdende Mütter die Massage „Kraft der Erinnerung“, eine Wohlfühl-Streichelmassage in bequemer Seitenlage zum Loslassen und Entspannen für Mama und Baby.

Babymoon im Schwarzwald

Geburtsvorbereitung im Hotel

Geburtsvorbereitung im Nationalpark-Hotel Schliffkopf

Ein ganz besonderes Angebot für werdende Eltern hat das Nationalpark-Hotel Schliffkopf. Bei dem „WohlFühlWochenEnde“ des Wellnesshotels werden die Teilnehmer gezielt auf die Geburt ihres Babys vorbereitet. Das Kursprogramm umfasst unter anderem die Themen Säuglingspflege, Geburtsvorbereitung Atemtechnik, Schwangerschafts-Yoga und Gebähr-Positionen. Außerdem gibt es genügend Zeit, der Kursleitenden Hebamme zahlreiche Fragen zu stellen.

Das Bio- und Wellnesshotel Alpenblick hat zusammen mit Hebammen verschiedene Anwendungen konzipiert, die für die besonderen Bedürfnisse von Schwangeren – wie eine Haut die viel Pflege und Zuwendung benötigt sowie häufig auftretende Verspannungen – perfekt geeignet sind. Babymooner erkennen diese am Schnuller-Symbol im Spa-Menü. Wer lieber ein fertiges Paket bucht, für den ist „In freudiger Erwartung“ genau richtig. Das umfasst unter anderem eine Holunderblüten-Packung sowie eine Holunderblüten-Aromaölmassage. Außerdem wird die werdende Mama motiviert, sich etwas zu bewegen. So kann am täglichen Wellness-Aktiv-Programm für Bewegung und Entspannung teilgenommen werden und für Wanderungen oder Ausflüge stellt das Wellnesshotel gerne ein Lunchpaket zusammen.

Wandern für Schwangere

Wandern im Schwarzwald – leichte Bewegung tut Schwangeren gut. Foto: Nationalpark-Hotel Schliffkopf

Über die Autorin

Wibke
Wibke
Als Wellness-Bloggerin zu den Schwerpunkten Beauty und Ernährung liegen Wibke gesunder Genuss und alles, was die Schönheit unterstützt, besonders am Herzen. Aber auch zu vielen anderen Themen hackt die Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts gerne in die Tasten. Und ganz wichtig: Der Fotoapparat, ohne den sie nur ungern das Haus verlässt.

Schlagworte: , ,

Hier könnt ihr das erleben