Von sanft bis kräftig – Massagen für jeden Geschmack

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
FavoriteLoadingZum Merkzettel hinzufügen
Massage im Bad Clevers

Massage im Bad Clevers Gesundheitsresort & Spa

Die Massage ist die beliebteste Anwendung im Wellnesshotel: Das zeigen unsere Umfragen zu den Wellness-Trends immer wieder. Was aber genau macht Massagen so populär und wo liegt der Unterscheid zwischen den verschiedenen Massageformen?

Eine Massage ist eine Massage?

Mit der Massage werden verschiedene Techniken umschrieben, bei denen durch die Hände des Masseurs oder durch Hilfsmittel wie Bälle oder Rollen Druck- oder Zugreiz auf Gewebe und Muskeln des Massierten ausgeübt werden.

Wie diese Beschreibung des Begriffs schon zeigt, kann eine Massage unzählige Formen annehmen. Die wohl wichtigste Unterscheidung ist die zwischen der Massage zu medizinischen Zwecken und als Wohlfühlanwendung. Aber auch wenn man sich einfach nur zum Wohlfühlen massieren lässt, hat man im Spa die Qual der Wahl.

Dabei sollte man sich zunächst am besten nicht von den unterschiedlichen Anwendungs-Namen oder auch Massage-Hilfsmitteln (heiße Steine, Kräuterstempel oder einfach nur duftendes Öl?) ablenken lassen. Denn im Fokus stehen sollte die Frage:

Was würde mir jetzt gut tun?

Soll die Massage eher entspannen oder im Gegenteil vielleicht eine vitalisierende Wirkung haben? Möchte ich kräftig durchgeknetet werden oder lieber sanfte Berührungen auf meiner Haut?

Die Spa- Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Wellness-Hotels & Resorts finden gerne mit Dir zusammen heraus, welche Anwendung gerade am besten zu dir passt und stimmen diese speziell auf deine Bedürfnisse ab – von sanft bis kräftig.

Bernsteinmassage im Hotel Birke

Bernsteinmassage im Hotel Birke

Sanfte und kräftige Massagen

Eine Spa-Anwendung mit einer sanften Massage ist z.B. „Balance des Meeres“ im Hotel Birke. Dabei findet zuerst eine Waschung mit einem Naturschwamm statt. Danach wird sanft entlang der Lymphe massiert und eine Ausstreichungen der Meridiane durchgeführt. Das krasse Gegenteil ist, ebenfalls im Hotel Birke, die Anwendung „Aktivquelle“. Bei der kräftigen Massage, bei der auch Massagestäbe eingesetzt werden, können sogar Hämatome entstehen. Diese sind aber durchaus gewollt, da an dieser Stelle die Selbstheilkräfte vermehrt aktiviert werden. Besonders Sportler nutzen diese Massage, um die Wirkungsweise der klassischen Rückenmassage zu verstärken.

Exotische Massagen

Hot Stone Massage

Hot Stone Massage im ambassador hotel & spa

Wer vor allem dem Alltag entfliehen möchte, der kann bei exotischen Massagen von fernen Ländern träumen. Im Auramaris SPA des ambassador hotel & spa werden z.B. neben klassischen Massagen, wie Rücken- oder Ganzkörpermassage, traditionelle Behandlungs-methoden ferner Regionen aus Hawaii, Japan und Indien angeboten. Besonders bekannt sind die Lomi Lomi Nui – eine Massage, die alten Heiltraditionen Hawaiis entstammt – und die Hot Stone Massage, bei der die Haut mit warmen Steinen und Öl massiert wird.

Entspannende Klänge

Klangschalenmassage im Wellnesshotel

Klangschalen im Hotel Riedlberg

Eine ganz besondere Art der Massage ist die Klangschalenmassage. Wichtiges Utensil ist dabei die Klangschale. Im Sport- und Ferienhotel Riedlberg werden dazu z.B. handgefertigten Planetschalen verwendet, die nacheinander auf bestimmten Stellen des bekleideten Körpers und neben dem Körper angeschlagen werden. Dadurch entsteht ein beruhigender Klang und die Schwingungen der Schale breiten sich im Körper aus. Das ist wie eine Massage von innen. Der Körper entspannt sich und sogar Verspannungen und Blockaden können gelöst werden.

Über die Autorin

Wibke
Wibke
Als Wellness-Bloggerin zu den Schwerpunkten Beauty und Ernährung liegen Wibke gesunder Genuss und alles, was die Schönheit unterstützt, besonders am Herzen. Aber auch zu vielen anderen Themen hackt die Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts gerne in die Tasten. Und ganz wichtig: Der Fotoapparat, ohne den sie nur ungern das Haus verlässt.

Schlagworte:

Hier könnt ihr das erleben