Nordsee: Wellness, Watt und grenzenlose Weite

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
FavoriteLoadingZum Merkzettel hinzufügen
Strand, Strand und nochmal Strand in St. Peter-Ording

Strand, Strand und nochmal Strand in St. Peter-Ording

Letzte Woche durfte ich zweieinhalb viel zu kurze Tage an der Nordsee verbringen. Und ich bin immer noch ganz begeistert von dem unglaublichen Weitblick, den man dort hat. Der Strand in St. Peter-Ording ist sehr breit und scheint bis zum Horizont zu reichen. Noch ein kleines Stück nördlicher, in Nordfriesland bei Husum, reichen grüne Deiche und Wiesen soweit das Auge reicht. Hinzu kommt natürlich das Meer und nicht zuletzt viel Ruhe, die jeden Spaziergang durch die Natur zu einer kleinen Entschleunigungs-Meditation werden lässt.

Schafe auf dem Deich in der Nähe von Husum

Schafe auf dem Deich in der Nähe von Husum

Am Meer ist es oft windig und an der Nordsee ganz besonders stark. Beim Strandspaziergang könnte ich gut eine Mütze brauchen, die mich vor dem Wind schützt, aber die  Surfer und Kite-Surfer freuen sich über die steife Brise. Und aus einem schützenden Strandkorb macht es Spaß, den bunten Segeln auf dem Wasser und über dem Strand zuzuschauen. Ja richtig, auch auf dem Sand wird „gesurft“:  Zwei Kitebuggys – kleine dreirädrige Wagen, die von einem Drachen gezogen werden – rasen über den Strand. Das sieht lustig aus und am liebsten würde ich mich probeweise auch einmal in ein solches Gefährt setzen. Aber ich denke, das Fahren sieht deutlich einfacher aus als es ist und daher jogge ich lieber eine Runde am Strand und erhole mich danach ein bisschen im Spa.

Der Wind an der Nordsee erfreut Surfer und Kitebuggy-Fahrer

Der Wind an der Nordsee erfreut Surfer und Kitebuggy-Fahrer

 

Whirlpool auf der Dachterrasse des ambasador hotel & spa

Whirlpool auf der Dachterrasse des ambasador hotel & spa

Meersalz, Watt und weitere Schätze des Meeres spielen hier an der Nordsee nicht nur draußen sondern auch in den Spas der Wellnesshotels eine große Rolle. Im ambassador hotel & spa in St. Peter-Ording werden „Schietwetter“-Tage z.B. bei einem Algen-Peeling, einer Körperpackung mit Meeresschlick und einer Bernstein-Massage schnell zu Wohlfühltagen. Bei schönem Wetter ist ein Aromaölbad im Whirlpool unter freiem Himmel und mit Meerblick ein besonderes Highlight.

 

Auf den letzten Metern zum Lundenbergsand Hotel & Spa frage ich mich am nächsten Tag, ob ich noch auf dem richtigen Weg bin: Die Straßen sind eher Feldwege und sie werden immer schmaler. Aber das Navi behält natürlich Recht, denn hier zwischen Wiesen und Feldern liegt tatsächlich das reetgedeckte Wellnesshotel. Die Strandkörbe vor dem Haus sind genauso einladend wie die Liegen im Spa-Bereich und am liebsten würde ich direkt ein Buch auspacken, es mir hier gemütlich machen und die wahnsinnig entspannende Ruhe genießen.

Friesische Gastlichkeit empfängt mich im Lundenbergsand Hotel & Spa

Friesische Gastlichkeit empfängt mich im Lundenbergsand Hotel & Spa

Über die Autorin

Wibke
Wibke
Als Wellness-Bloggerin zu den Schwerpunkten Beauty und Ernährung liegen Wibke gesunder Genuss und alles, was die Schönheit unterstützt, besonders am Herzen. Aber auch zu vielen anderen Themen hackt die Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts gerne in die Tasten. Und ganz wichtig: Der Fotoapparat, ohne den sie nur ungern das Haus verlässt.

Schlagworte: , , , , ,

Hier könnt ihr das erleben