Ostern an der Ostsee

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
FavoriteLoadingZum Merkzettel hinzufügen
Osterzweig am Strand

Osterzweig vor blauem Himmel.

Man muss die bunt bemalten Eier nicht immer im Unterholz verstecken, auf Wiesen oder neben dem Sofa. Auch der feine Sand an der deutschen Ostseeküste ist ein hübscher Platz für das österliche Familienritual, das die meisten Kinder zuverlässig aus dem Bett lockt.

(Bild: Thomas Günther / aboutpixel.de)

Zum Beispiel die Halbinselkette Fischland-Darß-Zingst, die zum Nationalpark Vorpommersche Bodden gehört. Endlose Sandstrände und eine urwüchsige Landschaft charakterisieren ihre Küste, die gespickt ist mit malerischen Fischerdörfern. Der Name verrät, dass es sich hier ursprünglich einmal um drei individuelle Inseln handelte: Fischland, Darß und Zingst. Doch hat das Meer über die Jahrhunderte fortlaufend an der Küste von Fischland geknabbert und das abgetragene Land als Dünenlandschaft im nördlichen Darß wieder freigegeben, so dass die Inseln nunmehr eine mit dem Festland verbundene Einheit bilden.

Für Familien mit Kindern ist die Halbinsel ein schönes Urlaubsziel. Nicht nur ihrer langen Strände wegen, sondern aufgrund ihrer spannenden Naturlandschaft insgesamt: Im Norden erheben sich dramatische Steilküsten über die Ostseebrandung, windschiefe Baumwesen bevölkern den „Darßer Urwald“, unstete Sandbänke tauchen mal hier, mal dort auf im Boddengewässer, Landeplatz für unzählige, lauthals krächzende Vögel. Über einen Mangel an Abenteuer und Entdeckungen werden sich Ihre Kinder hier kaum beklagen. Und sollten sich doch einmal zu viele Regentage aneinander reihen, bietet sich das Ozeaneum in Stralsund für einen Trip an. Das Meeresmuseum offenbart einen spannenden Einblick in die Unterwasserwelt von Ost- und Nordsee bis rauf zum Polarmeer, mit vielen kindgerechten Angeboten.

Über die Autorin

Tanja
Tanja
Tanja ist auf der Suche nach allem, was das Leben genussreich und lebendig macht. Zu Essen und Wein sagt sie selten Nö – vorausgesetzt, es ist gut und lecker. Am liebsten kocht sie jedoch selbst. Dabei probiert sie immer wieder neue Richtungen aus, aktuelle Passion: Rohkost. Wenn Tanja nicht gerade beratend oder textend für ihre Kunden unterwegs ist, erfindet sie ihre eigenen Geschichten, die sie auch selbst illustriert – sind aber noch geheim ☺

Schlagworte: , , ,

Hier könnt ihr das erleben