Wellness-Hotels & Resorts Blog

Superfood – schön und gesund durch die richtigen Lebensmittel?



Superfood Granatapfel

Superfood Granatapfel: Die kernigen Früchte schützen die Körperzellen vor schädlichen Einflüssen, können den Alterungsprozess verlangsamen und entzündungshemmend wirken.

Beeren, Samen und Öle – einigen Lebensmitteln wird nachgesagt, dass sie unsere Gesundheit fördern und positive Auswirkungen auf Haut und Haar haben. Dieses sogenannte „Superfood“ ist gerade stark in Mode. Kein Wunder, denn wer würde sich nicht gerne schön und gesund essen?

Anders als das „Functional Food“, bei dem Lebensmittel mit Zusatzstoffen angereichert werden, besitzt das Superfood seine Nährstoffe von Natur aus in einer hohen Menge.

„Superfood ist reich an Vitaminen, Mineralien, Proteinen, Fettsäuren, Anti-Oxidantien (die freie Radikale binden) oder sekundären Pflanzenstoffen“ erklärt Janiene Scheuer, Ernährungscoach (IHK), Kosmetikerin und stellvertretende Leiterin der Spa-Rezeption im Hotel Heinz.

Oft haben die als Superfood beworbenen Lebensmittel aber noch eine weitere Eigenschaft: Sie sind besonders exotisch und dadurch teilweise schwer erhältlich oder besonders teuer.

Janiene Scheuer, Ernährungscoach (IHK) im Hotel Heinz

Janiene Scheuer, Ernährungscoach (IHK) im Hotel Heinz

Das muss nicht sein, denn auch unter den hier heimischen Lebensmitteln finden sich Obst, Gemüse und Nüsse, die man durchaus als Superfood bezeichnen kann. So steckt zum Beispiel im Brokkoli besonders viel von dem Spurenelement Chrom, das gegen Diabetes und einen zu hohen Cholesterinspiegel wirken soll. Zudem enthält Brokkoli Antioxidantien, denen nachgesagt wird, dass sie das Krebsrisiko senken und die Haut vor schädlicher UV-Strahlung schützen. Und nicht zuletzt soll Brokkoli aufgrund seines hohen Gehalts am Coenzym Q10 eine verjüngende Wirkung haben. Ein wahres Wundergemüse also.

Ähnlich vielfältig sind die positiven Wirkungen der Walnuss. Walnüsse können beispielsweise die Haut von innen stärken und mit Fett versorgen. Außerdem sollen Walnüsse die Nerven beruhigen und das Herzinfarkt-Risiko verringern.

Kürbisse

Jetzt hat der Kürbis, der nur so vor Vitalstoffen strotzt, Saison.

Leinöl ist das Pflanzenöl mit dem höchsten Gehalt an der wertvollen Alpha-Linolensäure (Omega-3). Die bekannte Fettsäure ist essentiell, das heißt lebens- und zufuhrnotwendig. Omega-3 Fettsäuren wirken u.a. entzündungshemmend, cholesterinsenkend und blutdrucksenkend. Außerdem kann Omega-3 bei sehr trockener Haut lindernd wirken und die Hautbarriere und somit auch den Eigenschutz der Haut verbessern.

Superfood findet man also an jedem Marktstand. Am besten ist es, sich einfach kreuz und quer durch die saisonale Obst- und Gemüseauswahl zu schlemmen. Denn wer sich ausgewogen ernährt, füllt seinen Teller ganz automatisch mit all den guten und gesunden Nährstoffen, die die Natur für uns bereit hält.

Wibke

Über 

Als Wellness-Bloggerin zu den Schwerpunkten Beauty und Ernährung liegen Wibke gesunder Genuss und alles, was die Schönheit unterstützt, besonders am Herzen. Aber auch zu vielen anderen Themen hackt die Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts gerne in die Tasten. Und ganz wichtig: Der Fotoapparat, ohne den sie nur ungern das Haus verlässt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,14 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *