Beiträge

Warnemünder Scholle mit Schmorgurken-Gemüse | Rezept

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...
FavoriteLoadingZum Merkzettel hinzufügen
Fischgericht von Hotel Neptun

Hotel Neptun

Das leckere Rezept für die „Warnemünder Scholle mit Schmorgurken-Gemüse“ stammt aus dem Hotel Neptun. Frischer Fisch aus der See, marktfrisches Gemüse – wahrlich ein kulinarischer Genuss und gar nicht so schwer nachzukochen.

Weiterlesen


Spargel! Alles Wissenswerte über das Super-Gemüse

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
FavoriteLoadingZum Merkzettel hinzufügen
Spargel als Vorspeise

Vorspeise mit Spargel im Hotel Sonnengut

Der Spargel ist wieder da! Bis Mitte Juni kommen die Liebhaber der feinen Stangen nun voll auf ihre Kosten. Was sollte man über das Edelgemüse wissen und wie bereitet man dieses am besten zu? In diesem Artikel erfahrt ihr alles, um topinformiert in die Spargelsaison zu starten.  Weiterlesen


Ostern genießen – Keine Angst vorm Eier-Cholesterin!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...
FavoriteLoadingZum Merkzettel hinzufügen

Gastbeitrag von Sabrina Holl, Dipl. Oecotrophologin und Leiterin Medical Wellness im Jammertal Golf & Spa-Resort

Keine Angst vor den Eiern des Osterhasen ©Sandra Brunsch/fotolia

Keine Angst vor den Eiern des Osterhasen ©Sandra Brunsch/fotolia

Am Sonntag ist es soweit: Der Osterhase verteilt wieder bunte Eier in den Gärten und viele werden sich mit einem schlechten Gewissen plagen, das sie mit dem Eierverzehr verbinden. Immer noch weit verbreitet ist nämlich der Glaube, dass Eier für unsere Gesundheit schädlich seien, vor allem aufgrund des hohen Cholesteringehaltes. Weiterlesen


Kochen mit Genuss – Kochkurs im Wellnesshotel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
FavoriteLoadingZum Merkzettel hinzufügen
Küchenchef Stefan Danzer lässt sich in die Töpfe schauen

Küchenchef Stefan Danzer lässt sich in die Töpfe schauen

Gemüse schneiden, an frischen Kräutern riechen und beim Abschmecken ein Löffelchen Soße auf der Zunge zergehen lassen: Gemütliches Kochen ist ein Erlebnis für alle Sinne und bedeutet für Hobby-Köche Entspannung pur. Wenn das frisch zubereitete Essen dann auch noch köstlich schmeckt, steht einem gelungenen Abend mit Freunden oder der Familie nichts mehr im Wege.

Auch im Wellnesshotel ist ein gutes Essen für viele Gäste ein wichtiger Bestandteil der Erhohlung. Denn nach einem Tag an der frischen Luft, in der Sauna oder bei einer Wellness-Massage klingt der Abend am schönsten mit einem genussvollen Essen aus. Dabei schmecken die Gerichte vielen Gästen so gut, dass sie am liebsten dem Koch in die Töpfe schauen würden und ein paar Profi-Tipps mit nach Hause nehmen möchten. Weiterlesen


Stilvoll genießen: Im Engel Obertal Wellness & Genuss Resort

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
FavoriteLoadingZum Merkzettel hinzufügen
Eva und Tanja in der Andrea Stube im Engel Obertal

Eva und Tanja im eleganten Ambiente der Andrea-Stube im Engel Obertal

Anfang Dezember haben wir vom Social-Media-Team eine Reise in den Schwarzwald gemacht. Die Höhenzüge von Deutschlands größtem zusammenhängenden Mittelgebirge waren zu dieser Zeit schon tief verschneit, der Ausblick vom Schliffkopf Wellness & Natur Hotel entsprechend grandios. Da gibt es nur Eines, das mit dieser prächtigen Naturlandschaft mithalten kann: ein köstliches, perfekt dargebotenes und alle Sinne ansprechendes Essen. Und genau das bot man uns bei unserem Besuch im nahe gelegenen Engel-Obertal Wellness & Genuss Resort!

Weiterlesen


Erdbeeren und Spargel: Frühlings-Genuss für Körper und Seele

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
FavoriteLoadingZum Merkzettel hinzufügen
Erdbeeren, Spargel und Frühlingskartoffel sind jetzt auf jedem Markt zu finden

Erdbeeren, Spargel und Frühlingskartoffel sind jetzt auf jedem Markt zu finden

Rot und weiß sind die Farben des Monats. Denn Spargel und Erdbeeren haben jetzt Saison. Die beiden sind nicht nur besonders lecker, sonder auch richtig gesund. Kein Wunder also, dass Erdbeeren und Spargel so beliebt sind. Auch wir können den beide nicht widerstehen. Unsere persönlichen Lieblingsrezepte mit Spargel und Erdbeeren lesen Sie am Ende dieses Artikels. Weiterlesen


Entschlackende Frühlingskur mit Bärlauch. Gastbeitrag aus dem Hotel Heinz

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
FavoriteLoadingZum Merkzettel hinzufügen
Unsere Expertin Ira Bräuer ist Spa-Leiterin im Wellness-Hotel Heinz in Höhr-Grenzhausen, Kräuter-Expertin (IHK), Hotelfachfrau und Yogalehrerin. "Bei der Ausbildung zum Kräuterexperten (IHK) konnte ich meine bisherigen Ausbildungen & persönlichen Erfahrungen mit Spezialwissen zu Kräutern ergänzen und biete jetzt im Hotel Heinz Kräuterworkshops zu verschiedenen Themen an. Dabei kommen weder kulinarische Leckereien noch das Erleben von Kräutern mit allen Sinnen zu kurz."

Expertin Ira Bräuer: „Im Hotel Heinz biete ich Kräuterworkshops zu verschiedenen Themen an. Dabei kommen weder kulinarische Leckereien noch das Erleben von Kräutern mit allen Sinnen zu kurz.“

Beitrag von Ira Bräuer, Spa-Leiterin im Wellness-Hotel Heinz in Höhr-Grenzhausen, Kräuter-Expertin (IHK), Hotelfachfrau und Yogalehrerin.

Endlich ist es soweit, mit den ersten warmen Sonnenstrahlen spitzeln auch die ersten Frühlingskräuter aus der Erde. Jeden Tag findet man ein anderes: Bärlauch, Löwenzahn, Brennnesseln, Vogelmiere… Jetzt ist es auch an der Zeit, die Winterträgheit abzuschütteln und mit Schwung in die warme Jahreszeit zu starten.

Das geht ideal mit einer vier- bis sechswöchigen Wildkräuterkur, die die Winterschlacken löst und den Körper mit vielen Vitamin- und Mineralstoffen, also neuer „Grünkraft“, versorgt. Schon unsere Vorfahren schätzten die frischen Kräuter und verwendeten sie traditionell z. B. in der Gründonnerstagssuppe. Weiterlesen


Alpen-Küche im Winter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
FavoriteLoadingZum Merkzettel hinzufügen

Ob Knödel mit Kraut, Käsespätzle mit Zwiebeln oder Germknödel mit Pflaumen – die typischen Gerichte der Berge sind so ursprünglich wie schmackhaft. Gerade jetzt, wenn der Wind eisig ums Haus pfeift, kommen sie wieder häufiger auf die Teller. Denn der Körper braucht Heizstoff gegen die Kälte – da kommt die reichhaltige alpine Winter-Küche genau richtig.

Kuh in den Alpen

Trägt entscheidend zur leckeren Alpenküche bei: die Kuh. Bild: Matthias Luh / aboutpixel.de

Einfach, nahrhaft und kreativ
Die Alpen sind bis heute geprägt von kleinbäuerlichen Betrieben, die vorwiegend Milch produzieren. Schon immer wurde hier hart gearbeitet und entsprechend kalorienreich gekocht. Zudem war man in den regionalen Zutaten für das Essen eingeschränkt: Es gab vor allem Milchprodukte, Getreide, Pilze, Kräuter und Gemüse. Fleisch kam selten auf den Teller. Den Vorrang hatten kohlehydratreiche Mehlspeisen, die Gerichte waren Weiterlesen


Der Mai ist gekommen – Auftakt in die kulinarische Genusssaison

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
FavoriteLoadingZum Merkzettel hinzufügen

Was für ein Glück, dass die Osterferien in diesem Jahr so spät lagen! So konnte man sommerlich warmes Wetter genießen und zugleich das Ende der Fastenzeit mit dem Auftakt in die kulinarische Genusssaison feiern. Denn der Mai lässt nicht nur die Bäume ausschlagen, er treibt auch das Wachstum von Gemüsen und Kräutern voran.

Spargel, das Frühlingsgemüse überhaupt

Bild: Hans-Jörg Nisch / aboutpixel.de

Die ersten von ihnen sind bereits erntereif. Allen voran das „Königsgemüse“, der Spargel. Noch bis Ende Juni drängt er unter deutschen Erdwällen zum Licht. Durch seine entwässernde Eigenschaft ist er das ideale Gemüse zum schonenden Detoxing. Auch Blattspinat bedeckt nun wieder mit seinen leicht eingerollten, grünen Blättern die Erde. Anders als im Herbst lässt er sich jetzt perfekt zu Salat verarbeiten, da die vitaminreichen Blätter im Frühjahr deutlich zarter sind. Wer mal eine echte Besonderheit probieren möchte, dem empfehlen wir Maiwirsing. Weiterlesen