Weihnachtlicher Genuss – ganz ohne Verdruss

Winter Weihnachten Unternehmen Tipps

Glühwein, Plätzchen, fette Braten: Jetzt ist die Zeit der Weihnachtsfeiern. Auch wir haben in diesem Jahr beschlossen unsere Weihnachtsfeier ganz traditionell in den Wochen vor dem Heiligabend zu feiern (anders als im Vorjahr, wo wir die Feier in den April verlegt hatten). Und so zog das Team der Zentrale der Wellness-Hotels & Resorts letzten Freitag voller Vorfreude los.

Und auch voller Spannung, denn auf der Speisekarte stand ein 11 Gang Tapa Gänsemenü. Nach den ersten zwei Gängen scherzten wir noch, dass bei den sehr leckeren, aber auch sehr kleinen Portionen, wohl der ein oder andere hungrig nach Hause gehen muss. Viereinhalb Stunden später beim Nachtisch (ein gratiniertes Schockoladengänschen) schafften es aber nicht mehr alle, ihren Teller leer zu essen. Wir waren mehr als gut gesättigt und bester Laune. Die Stimmung war sogar so gut, dass der anwesende Pianist dazu überredet werden konnte, mit uns ein Ständchen zu spielen.

Winter Weihnachten Unternehmen Tipps

Unser fünfter Gang: Gänseleber Parfait an Quittenküchlein

Unsere Weihnachtsfeier war also ein sehr gelungener Abend, wie es sicherlich auch die meisten Feiern sind. Doch es ist jedes Jahr das Gleiche: In den Wochen vor Weihnachten reiht sich eine Weihnachtsfeier an die nächste, stehen der Weihnachtsmarkt-Besuch mit Freunden und das Gänse-Essen mit der Familie im Kalender. Schnell werden dann zuviel fettiges Essen und Glühwein für den Magen schwer verdaulich. Am nächsten morgen trübt dann Unwohlsein die Erinnerung an den schönen Abend. Aber mit ein paar Tipps und Tricks meistern Sie den Feiermarathon ganz leicht.

Tipps gegen den Kater und das Völlegefühl

Wenn nach dem Essen dann ein Völlegefühl eintritt, greifen viele immer noch zu dem beliebten „Verdauungsschnaps“. Der Alkohol verbessert die Verdauung aber nicht, sondern ist sogar kontraproduktiv, weil die Fettverbrennung gehemmt wird. Besser ist ein Espresso nach dem Essen. Dieser bringt mit seinen Bitterstoffen die Verdauung in Schwung. Auch andere Lebensmittel die Bitterstoffe enthalten, wie Artischocke, Majoran Liebstöckel und Ingwer fördern die Bekömmlichkeit schwerer Speisen.

Winter Weihnachten Unternehmen Tipps

Als zehntes gab es Gänsekeule auf Trüffel Rahmspinat

Daneben sollte Bewegung das erste Mittel der Wahl sein. Denn zum Beispiel ein Spaziergang nach dem Essen bringt die Verdauung in Schwung und lindern so das Völlegefühl. Außerdem sorgt das Spazieren an der frischen Luft für einen klaren Kopf, wenn zum Essen etwas zu viel Alkohol getrunken wurde. Damit der Kater aber erst gar keine Chance hat, am besten zu jedem Glas Alkohol ein Glas Wasser bestellen und nicht durcheinander trinken, sondern bei einem Getränk bleiben.

Leicht durch die Weihnachtszeit

Winter Weihnachten Unternehmen Tipps

Das Team der Wellness-Hotels & Resorts beim Singen.

Länger als mit dem Völlegefühl oder dem Kater, hat manch einer mit den zusätzlichen Pfunden zu kämpfen, die sich nach den Festtagen auf den Hüften angesammelt haben. Aber mit kleinen Tricks schafft man es trotz der vielen Leckereien auch Gewichtszunahme durch die Weihnachtszeit. Oberstes Gebot dazu: Bewusst genießen! Es ist besser die weihnachtlichen Köstlichkeiten in kleinen Portionen ganz bewusst zu essen, als sich diese komplett zu verbieten. Außerdem können besonders fettige Beilagen wie Pommes gegen die gesünderen Pellkartoffel getauscht und anstatt eines schweren Nachtischs ein leichter Obstsalat gewählt werden.

Nicht zuletzt gilt aber: Wer sich normalerweise gesund ernährt, darf an Weihnachten auch einmal über die Stränge schlagen.

Über die Autorin

Winter Weihnachten Unternehmen Tipps
Wibke
Als Wellness-Bloggerin zu den Schwerpunkten Beauty und Ernährung liegen Wibke gesunder Genuss und alles, was die Schönheit unterstützt, besonders am Herzen. Aber auch zu vielen anderen Themen hackt die Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts gerne in die Tasten. Und ganz wichtig: Der Fotoapparat, ohne den sie nur ungern das Haus verlässt.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.