Wellness im Allgäu mit Blick auf die Berge

Allgäu von seiner schönsten Seite

Allgäu von seiner schönsten Seite

Eine besonders erfreuliche Seite meines Jobs ist, dass ich immer mal wieder in Partnerhäuser der Wellness-Hotels & Resorts reisen darf. Das ist dann zwar nicht, um Wellnessurlaub zu machen, aber zwischendurch nehme ich mir natürlich immer ein bisschen Zeit, um das Hotel kennen zu lernen.

So ging es kürzlich ins Allgäu zu Schüle´s Gesundheitsresort & Spa. Dort haben wir Szenen für unseren TV-Spot gedreht (mehr dazu erfahrt ihr bald hier – ihr dürft auf jeden Fall gespannt bleiben :-)).

Am ersten Abend war es leider sehr regnerisch und man konnte keine zehn Meter weit sehen. Umso überraschter, ja wirklich beeindruckt war ich am nächsten Morgen, als ich aus dem Fenster schaute: Das Wellnesshotel grenzt an saftig grüne Wiesen und direkt dahinter erheben sich die Berge.

Da es kurz zuvor für den Sommer noch einmal außergewöhnlich kalt geworden war und oben auf den Bergen geschneit hatte, waren die Spitzen der Alpen sogar in weiß getaucht. Einfach malerisch!

Morgenstimmung im Allgäu

Morgenstimmung in Oberstdorf

 

Langsam hebt sich der Nebel von den Wiesen

Langsam hebt sich der Nebel von den Wiesen

Vom Hotel genießt man an fast allen Stellen den Blick auf dieses Panorama. Besonders toll finde ich, dass man im neuen Ladies Spa (bin ich froh, dass ich eine Frau bin ;-)) in der Sauna sitzen und den Blick nach draußen schweifen lassen kann. Aber auch vom Ruheraum oder aus dem Schwimmbad ist die Aussicht beeindruckend. Ich könnte hier ewig sitzen und auf die Allgäuer Alpen schauen.

Auch dem Wellness-Teddy gefällt es in der Panorama-Sauna

Auch dem Wellness-Teddy gefällt es in der Panorama-Sauna

Das Panorama-Schwimmbad macht seinem Namen alle Ehre :-)

Das Panorama-Schwimmbad macht seinem Namen alle Ehre 🙂

Ruheraum mit Blick auf die Alpen

Ruheraum mit Blick auf die Alpen

Über die Autorin

Wibke
Wibke
Als Wellness-Bloggerin zu den Schwerpunkten Beauty und Ernährung liegen Wibke gesunder Genuss und alles, was die Schönheit unterstützt, besonders am Herzen. Aber auch zu vielen anderen Themen hackt die Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts gerne in die Tasten. Und ganz wichtig: Der Fotoapparat, ohne den sie nur ungern das Haus verlässt.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.