Wellness zu Weihnachten – Geschenkideen mit Wohlfühl-Faktor

Weihnachten

Jetzt kommt wieder die Zeit, in der hektisch nach Weihnachtsgeschenken gesucht wird. Die doch eigentlich besinnliche Adventszeit wird schnell zu Stress. Schließlich möchte man seine Liebsten zu Weihnachten mit ganz besonderen Geschenken überraschen. Damit ihr weniger Hektik beim Einkaufen erlebt und mehr Wohlfühlmomente verschenkt, habe ich unter dem Motto „Wellness zu Weihnachten“ ein paar entspannende Geschenkideen zusammengestellt.

DIY Geschenke zum Entspannen

1. Selbstgemachtes Home-Spa-Set

Wie ich kürzlich ja schon geschrieben habe, ist ein warmes Wannenbad jetzt im Winter besonders entspannend. Zu einem ganz besonderen Erlebnis wird das Bad mit einem selbstgemachten Spa-Set. Dazu stellt man ganz einfach selbst ein Badesalz her. Grundlage dafür ist ein einfaches Badesalz aus dem Totenmeer, das man im Drogeriemarkt schon sehr günstig kaufen kann. Außerdem braucht ihr getrocknete Wildrosenblüten, Lavendelblüten oder Abrieb von Orangenschalen sowie – wer einen besonderen Duft wünscht – ätherisches Öl (z.B. Rosen- oder Orangenblütenöl).

Das Salz sowie die Blüten in eine große Schale geben und mit den Händen vermischen. Wer Duftöl dazu gibt, träufelt ein paar Tropfen darüber und vermischt das Ganze noch einmal mit einem Löffel. Das fertige Salz in ein schönes, verschließbares Glas abfüllen, mit einem handgeschriebenen Etikett versehen und schon ist das DIY-Geschenk fertig.

Wer ein ganzes Spa-Set daraus machen möchte, verpackt das Salz zusammen mit einer schönen Kerze und einem Entspannungstee. Der Beschenkte hat so alles, was er oder sie für eine kleine Auszeit im heimischen Badezimmer benötigt.

Weihnachten

2. Ein Wohlfühltag gestalten

Wie wäre es mit einem persönlichen Wohlfühltag für die Eltern, Geschwister oder Freundin? Die Beschenkten erwartet dabei an einem Tag ihrer Wahl ein leckeres, selbstgemachtes Frühstück, ein gemeinsamer Spaziergang, ein gemütlich hergerichtetes Badezimmer mit einer vorbereiteten Gesichtsmaske, oder vielleicht sogar eine kleine Massage. Was genau zu so einem Wohlfühltag dazugehört, stimmt ihr am besten individuell auf die Beschenkten ab. Ein schöner Abschluss ist auf jeden Fall ein frisch gekochtes Abendessen, bei dem man dann gemeinsam den entspannten Tag noch einmal Revue passieren lässt.

3. Auszeit schaffen

Eine Art Wellness zu Weihnachten zu schenken ist auch, einen Gutschein für eine persönliche Auszeit unter den Weihnachtsbaum zu legen. Der Beschenkte wird damit für eine bestimmte Zeit von seinen alltäglichen Pflichten befreit. D.h. die Kinder werden betreut, die Wohnung geputzt, oder vielleicht das Essenkochen übernommen. Der Beschenkt bekommt dafür Zeit, die er einfach einmal für sich selbst nutzen kann. In aller Ruhe ein Buch lesen, ein DaySpa besuchen oder einfach einmal nichts tun: Was der Beschenkte mit der Zeit anfängt bleibt ihm selbst überlassen, um irgendetwas zu tun, das gerade besonders gut tut.

Weihnachten

Wellness verschenken

Wer eine größere Wellness-Auszeit verschenken möchte, für den ist ein Wellness-Gutschein genau das Richtige. Der Gutschein der Wellness-Hotels & Resorts kann individuell angepasst werden und ist in allen mit dem Wellness-Baum ausgezeichneten Hotel einlösbar. Als besondere Weihnachtsaktion bekommt man den Gutschein aktuell ohne Zusatzkosten in einer wunderschönen Geschenkbox geliefert. Diese enthält neben dem Wellness-Gutschein ein Babor-Fluid-Set, so dass man schon zu Hause seine Haut verwöhnen kann.

Und wer Last-Minute noch ein Geschenk braucht, der kann den Gutschein auch einfach direkt ausdrucken, verpacken und unter den Weihnachtsbaum legen. Wenn man also im Vorweihnachtsstress das Geschenk für einen lieben Menschen vergessen haben sollte, kann man so ganz schnell noch eine tolle Überraschung kaufen – auch wenn die Läden schon geschlossen haben.

Weihnachten im Wellnesshotel

Eine andere Art Wellness zu Weihnachten zu erleben, ist Heiligabend in einem Wellnesshotel zu feiern. Ja, auch das ist möglich und in vielen Häusern richtig schön festlich. Wer über Weihnachten Wellnessurlaub macht, muss am 24. Dezember nicht lange in der Küche stehen, sondern kann Ski fahren, spazieren gehen und im Spa entspannen. Danach genießt man ein leckeres Menü im Hotelrestaurant und lässt dann den Abend gemütlich  unterm Weihnachtsbaum ausklingen. Wie Weihnachten im Wellnesshotel aussehen kann habe ich hier beschrieben.

Weihnachten

Über die Autorin

Weihnachten
Wibke
Als Wellness-Bloggerin zu den Schwerpunkten Beauty und Ernährung liegen Wibke gesunder Genuss und alles, was die Schönheit unterstützt, besonders am Herzen. Aber auch zu vielen anderen Themen hackt die Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts gerne in die Tasten. Und ganz wichtig: Der Fotoapparat, ohne den sie nur ungern das Haus verlässt.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.