Beiträge

Wellness und Wein – Herbstzeit ist Traubenzeit

Wellnessurlaub Massage Detoxing

Wellness und Wein: Im Moselromantik-Hotel Keßler-Meyer Wein mit Ausblick genießen

Die ersten Kastanien liegen auf dem Boden, die Tage werden kürzer und die Natur verwandelt sich in eine farbenfrohe Vielfalt. Mit anderen Worten – Der Herbst ist da.

Wir können einfach mal, ganz ohne schlechtes Gewissen, drinnen bleiben und den Gedanken lauschen. Einen Laubspaziergang im Lieblingswald machen oder sogar in die Weingebiete fahren: Denn mit dem Herbst beginnt die Weinernte. Weiterlesen

5 Tipps für einen entspannten Urlaub

Tipps Entschleunigung Detoxing

Im kühlen Schatten des Waldes machen Wanderungen auch bei hohen Temperaturen Freude | Foto: Wellness-Hotels & Resorts

Sommerzeit bedeutet für viele Menschen Urlaubszeit. Aber unabhängig davon, wohin die Reise geht, ob ans Meer oder in die Berge, in den Norden oder in den Süden, in die Natur oder in die Stadt – die Art und Weise, wie man Urlaub macht, ist viel wichtiger. Denn Urlaub sollte immer ein Ausbruch aus dem Alltag sein – eine Zeit, in der man zur Ruhe kommt. Aber so groß auch oft die Vorfreude ist, so enttäuscht sind wir dann von uns selbst, wenn sich der Erholungseffekt nicht wie gewünscht einstellt.  Weiterlesen

Thalasso-Therapie – Entschlacken, Entspannen, Heilen

Wasser Thalasso Ostsee Detoxing

Morgensonne am Strand von Warnemünde

Wellness am Meer: Wellenrauschen, kühle Brise, Salz auf der Haut, Sand unter den Füßen, Algen verbreiten den Duft nach Ferne. Am Meer kann ich immer in Windeseile abschalten, die Natur geniessen, Achtsam sein.

Aber das Wunder der Natur kann noch viel mehr. Bei der Thalasso-Therapie im Hotel Neptun, Warnemünde nimmt der Organismus Meerwasser über die Haut und Atemwege auf und versorgt die Zellen mit gesunden Nährstoffen. Algen fördern die Durchblutung, liefern Feuchtigkeit, fördern die Zellerneuerung, wirken entzündungshemmend und entwässern. Also eine Rundumkur für die Gesundheit und Schönheit. Mehr über die Wirkung von Thalasso lesen Sie hier.

Bei der Anwendung Thalasso-Kombi-Klassiker darf ich die Wirkung selbst erleben. Weiterlesen

Der Mai ist gekommen – Auftakt in die kulinarische Genusssaison

Was für ein Glück, dass die Osterferien in diesem Jahr so spät lagen! So konnte man sommerlich warmes Wetter genießen und zugleich das Ende der Fastenzeit mit dem Auftakt in die kulinarische Genusssaison feiern. Denn der Mai lässt nicht nur die Bäume ausschlagen, er treibt auch das Wachstum von Gemüsen und Kräutern voran.

SlowFood Küche Frühling Detoxing

Bild: Hans-Jörg Nisch / aboutpixel.de

Die ersten von ihnen sind bereits erntereif. Allen voran das „Königsgemüse“, der Spargel. Noch bis Ende Juni drängt er unter deutschen Erdwällen zum Licht. Durch seine entwässernde Eigenschaft ist er das ideale Gemüse zum schonenden Detoxing. Auch Blattspinat bedeckt nun wieder mit seinen leicht eingerollten, grünen Blättern die Erde. Anders als im Herbst lässt er sich jetzt perfekt zu Salat verarbeiten, da die vitaminreichen Blätter im Frühjahr deutlich zarter sind. Wer mal eine echte Besonderheit probieren möchte, dem empfehlen wir Maiwirsing. Weiterlesen

Rezept: Kokosnusssuppe

Ein Süppchen in Ehren, kann niemand verwehren. Und was sich reimt, ist gut.

Wer einige Tage Detoxing einplant, um seinem Körper einen kleinen Frühjahrsputz zu gönnen, der sollte auf Suppen nicht verzichten. Denn mit dem richtigen Gemüse sind Suppen gesund, schmecken gut,locker und leicht. Weiterlesen

Einstieg ins Detoxing

Detoxing

Saisonales Gemüse wie Kohl sind echte Detoxing-Stars.

Der Januar ist ein guter Monat für den Einstig ins Thema Detoxing. Das ausgelassene Über-die-Stränge-Schlagen und Feste-Feiern ist vorerst vorüber. Jetzt besteht die Chance auf ein inneres wie äußeres „Großreinemachen“, bei dem man alte Schlacken loswird und frischen Wind in sein Leben lässt. Weiterlesen

Trend Detoxing: Mit modernen Entgiftungsmethoden gegen alte Schlacken

Detoxing

Frisch und klar: Entschlacken befreit Körper und Geist.

Entgiften und Entschlacken – das sind die Bedürfnisse, die immer dann geweckt werden, wenn man ein wenig über seine Verhältnisse gelebt, ausgelassen gefeiert und geschlemmt hat. Nach Weihnachten und Silvester beispielsweise, mit „lecker Essen“ und dem ein oder anderen Glas Sekt zu viel. Entgiften und Entschlacken wird auch dann zum Thema, wenn sich Kopf und Psyche bemerkbar machen, um ein Zuviel an „geistigen Schlacken“ kundzutun. Und schließlich zeigt auch schon mal eine irritierte Haut an, dass es ihr gerade nicht besonders gut geht und sie daher ein wenig mehr Aufmerksamkeit und Pflege wünscht. Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...