Wellnessurlaub für den Rücken

Wellnessurlaub Sport Rücken

Rücken-Woche in Bad Clevers Gesundheitsresort & Spa

Es zieht, sticht oder zwickt – die meisten haben dieses Gefühl im Rücken schon mindestens einmal erlebt. Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Beschwerden. Das muss aber nicht unbedingt sein, denn man kann diesen gut vorbeugen. Trainings, die hier ansetzen, gehören daher zu den erfolgreichsten Präventivmaßnahmen überhaupt.

Im Wellnesshotel kann man das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden. Viele Häuser der Wellness-Hotels & Resorts bieten Angebote an, die sich speziell mit Rückenbeschwerden auseinandersetzen. Dabei kommen medizinische Check-ups, Anwendungen für den Rücken und auch Kurse bei geschulten Trainern zum Einsatz. Ziel ist es, nicht nur kurzfristig dem Rücken etwas Gutes zu tun, sondern im Wellnessurlaub die berühmten ersten kleinen Schritte zu einem Lebensstil zu gehen, der langfristig dem Rücken guttut.

Gesundheit und Wohlfühlen verbinden

Wellnesshotels verbinden Gesundheit und Wohlbefinden auf eine ganz besondere Weise. Medizinische Kompetenz wird hier mit den Annehmlichkeiten und Genüssen eines 4- oder 5-Sterne Hotels kombiniert.

So verspricht beispielsweise das Falkensteiner Hotel Grand MedSpa Marienbad eine langfristige Stärkung des Rückens, ebenso wie die Linderung konkreter Beschwerden. Hier wird nach einem Gespräch mit dem Arzt der individuell geeignete Therapieplan abgestimmt und vielseitig durchgeführt. Zum Angebot gehören neben Rückengymnastik auch entspannende Moorbäder sowie die CO2 Therapie und physiotherapeutische Massagen.

Ähnlich setzt auch das Angebot im Romantik Hotel Freund & Spa Resort an. Hier steht Ihnen die erfahrene Heilpraktikerin Frau Eckstein mit Rat und Tat zur Seite. Die Gäste werden mit viel Zeit und individuell auch zu anschließenden Folgebehandlungen, wie Dorn, Osteopathie und Craniosakraltherapie beraten. Des Weiteren werden Massageworkshops angeboten. Diese sind vor allem für Paare geeignet, denn man lernt einfache Handgriffe, die zu Hause leicht angewendet werden können, um seinen Partner im Alltag von Rückenleiden zu befreien. Teilnehmen lohnt sich also nicht nur für den Rücken, sondern auch für die Beziehung.

 

Rücken stärken im Wellnesshotel

Wellnessurlaub Sport Rücken

Rücken-Training in Bad Clevers Gesundheitsresort & Spa

Auch im Bad Clevers Gesundheitsresort & Spa kann man den Fokus ganz gezielt auf den Rücken legen und diesen bei einer Gesundheitswoche stärken. Der präventive Aktivkurs dient zur Vorbeugung von Rückenproblemen oder zur Linderung leichter Beschwerden. Durch gezielte Maßnahmen wird die Muskulatur der Körpermitte gekräftigt, um so die Grundlage für einen stabilen Rücken zu schaffen. Dazu gibt es verschiedene Kurse, in denen Übungen mit Kleingeräten trainiert werden, die auch gut zu Hause geübt werden können. Speziell rückenfreundliche und beruhigende Entspannungssequenzen runden die aktiven Phasen ab. Außerdem gehört eine Wirbelsäulenanalyse mit physiotherapeutischem Beweglichkeitscheck zu der Gesundheitswoche. So wird genau erkannt, wo Problemzonen liegen und was man am besten dagegen tun kann. Zur Belohnung gibt es im Spa eine Kopf-Nacken-Spezialbehandlung, Wirbel- und Gelenktherapie nach Dorn oder eine durchblutungsfördernde Moorpackung.

Das Mühlbach Thermal Spa & Romantik Hotel in Bad Füssing ist das Thema Rücken ebenfalls ein sehr großes. Mit einem Thermalwasser und dem kompetenten Gesundheits-Team bestehend aus Physiotherapeuten und einem Arzt hat man hier perfekte Voraussetzungen, um seinem Rücken etwas Gutes zutun. Mit speziellen Trainingseinheiten im Zuge eines Aktivprogramms, werden Verspannungen durch Bewegung gelöst. Sehr beliebt sind auch die Wirbelsäulen- und Wassergymnastik, die unter professioneller Leitung der Physiotherapeuten stattfinden. Wohliger Nebeneffekt bei der Wassergymnastik: Die Wirkung vom Thermalwasser, das Verspannungen löst und die Beweglichkeit fördert.

Wellness ist Gesundheit, die Spaß macht

Wellnessurlaub Sport Rücken

Yoga im Freund – das Hotel und Spa-Resort

Was für ein großes Thema Rückenprobleme in Deutschland sind, sieht man auch an weiteren zahlreichen Angeboten in den Wellness-Hotels & Resorts. Viele der Hotels gehen auf die speziellen Bedürfnisse ihrer Gäste ein und haben Pakete geschnürt, die sich zielgerichtet um den Rücken kümmern. Wellness für den Rücken gibt es zum Beispiel auch im LIFESTYLE Resort Zum Kurfürsten. Hier kann man während des „Auf’s gerade Wohl“-Paketes 4-5 Tage aktiv an seiner Rückengesundheit arbeiten und außerdem super entspannen. Ein weiteres Angebot ist beispielsweise die Rückenmassage mit Schröpfgläsern im Hotel Paradies, die Verspannungen wunderbar löst. Außerdem bietet das Nationalpark-Hotel Schliffkopf in ihrem beliebten und umfangreichen WohlFit-Programm Kurse für einen gesunden Rücken an. Im Romantik- und Wellnesshotel Deimann kann man sein Rückenleiden mit Faszien Behandlungen oder muskellockernden Moorpackungen entgegenwirken und so richtig entspannen. Wer seinen Rücken im ambassador hotel & spa etwas Gutes tun möchte, kann sich beispielsweise eine Bernstein-Massage gönnen.

Auch wenn wir uns das wünschen, ist es mit einem Wellnessurlaub für den Rücken in den meisten Fällen leider nicht getan. Während der Auszeit können erste Beschwerden gelindert werden, vor allem geht es aber darum individuell zugeschnittene Übungen zu erlernen, die dann im Alltag präventiv umgesetzt werden. Ganz ohne ein bisschen Anstrengung geht es also nicht. Aber wie könnte man diese angenehmer in Angriff nehmen, als in einem schönen Wellnesshotel?!

Über die Autorin

Wellnessurlaub Sport Rücken
Wibke
Als Wellness-Bloggerin zu den Schwerpunkten Beauty und Ernährung liegen Wibke gesunder Genuss und alles, was die Schönheit unterstützt, besonders am Herzen. Aber auch zu vielen anderen Themen hackt die Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts gerne in die Tasten. Und ganz wichtig: Der Fotoapparat, ohne den sie nur ungern das Haus verlässt.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...
1 Antwort
  1. bomedus
    bomedus sagte:

    Hallo Wibke, vielen Dank für die vielen Tipps und Empfehlungen! Der Beitrag macht gleich Lust darauf sich mal wieder eine Auszeit zu nehmen und der Gesundheit zu widmen 🙂 Liebe Grüße

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.