Achtsamkeit in den Wellness-Hotels & Resorts

Stress Meditation Achtsamkeit

Achtsam den Augenblick wahrnehmen

Matt, glänzend – oder beides? Dick, dünn, elastisch oder spröde? In gemütlicher Runde sitzen wir im Seminarraum eines Wellness-Hotels & Resorts und jeder dreht und wendet konzentriert und achtsam eine Rosine zwischen seinen Fingern. Wie sieht die kleine Trockenfrucht aus? Welche Farbe hat sie? Wie ist ihre Struktur?  Und wie fühlt sie sich im Mund, auf der Zunge und am Gaumen an? 

Stress Meditation Achtsamkeit

Bei der Rosinenübung wird die Frucht mit allen Sinnen wahrgenommen

Was auf den ersten Blick recht merkwürdig anmutet, und den ein oder anderen Teilnehmer in der Runde zwischenzeitlich zum Schmunzeln bringt, ist die Rosinenübung und Teil eines Achtsamkeits-Seminars im Hotel Neptun, Warnemünde. Denn besser als alle Erklärungen zeigt der kleine Selbstversuch, was es bedeutet ganz im Hier und Jetzt zu sein, sich auf den Augenblick zu konzentrieren und bewusst und ohne Wertung alle Sinne wahrzunehmen.

Oft sind wir mit unseren Gedanken nämlich in der Vergangenheit oder schon in der Zukunft und unser Körper läuft im Autopilot. Auf bestimmte z.B. Stress auslösende Situationen reagieren wir dann automatisch mit den immer gleichen gewohnten Reaktionen und fühlen uns unweigerlich gestresst. Wenn wir uns aber dieser Verhaltenmuster bewusst werden, können wir sie durchbrechen. Das hilft, gelassener zu werden und besser mit stressigen Situationen umzugehen. Deshalb wird die Jahrtausende alte buddhistische Methode der Achtsamkeit gerade von immer mehr Menschen wiederentdeckt, die Auszeiten von der Hektik des Alltags suchen.

Stress Meditation Achtsamkeit

Buddha im „Freund – Das Hotel und Spa-Resort“

Einzug in die westliche Welt erhielt die Achtsamkeit Ende der 1970er Jahre als der amerikanische Mediziner Jon Kabat-Zinn die Methode der achtsamkeitsbasierten Stressreduktion (in englisch Mindfulness-Based-Stress-Reduction oder kurz MBSR) entwickelte, deren Wirksamkeit heute wissenschaftlich belegt ist. So fährt schon nach einigen Wochen des Achtsamkeits-Übens die Produktion von Stresshormonen herunter, der Blutdruck sinkt, die Muskulatur lockert sich und auch das Immunsystem wird gestärkt.

Deshalb rücken die Wellness-Hotels & Resorts das Thema Achtsamkeit in diesem Jahr in ihren Fokus und bieten in den Partnerhäusern verschiedene Möglichkeiten in Schnupper-Stunden und vertiefenden Seminaren Achtsamkeit kennen zu lernen und zu erleben. Und auch hier im Blog möchten wir das Thema in den nächsten Wochen immer wieder aufgreifen, unter anderem mit Artikeln zur  „Achtsamkeits-Meditation“, der „Achtsamkeit im Alltag“ und zum „Achtsamen Essen“.

Über die Autorin

Stress Meditation Achtsamkeit
Wibke
Als Wellness-Bloggerin zu den Schwerpunkten Beauty und Ernährung liegen Wibke gesunder Genuss und alles, was die Schönheit unterstützt, besonders am Herzen. Aber auch zu vielen anderen Themen hackt die Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts gerne in die Tasten. Und ganz wichtig: Der Fotoapparat, ohne den sie nur ungern das Haus verlässt.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
1 Antwort
  1. ekule le
    ekule le sagte:

    Ein sehr interessanter Beitrag. Die „Rosinenübung“ habe ich selbst schon ausgeübt, nur als „Schokoladenübung“. Eine sehr spannende Erfahrung – wie intensiv doch nur ein einziges Stück schmecken kann, wenn man es bewusst genießt.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.