Genusstour – Fahrrad fahren mal anders

Wellnesshotel Radfahren Fahrrad Ausflugstipp

Fahrrad fahren für die Gesundheit

Blühende Wiesen, duftendes Gras und im Wind wiegende Blütenmeere: Was gibt es schöneres als in der Natur zu sein? Mit dem Fahrrad können wir lange Strecken im Freien genießen und gleichzeitig unseren Sport nach draußen verlegen. Dazu muss es nicht gleich ein Rennrad oder Mountainbike sein – auch mit einem Alltags-Fahrrad können wir ins Schwitzen kommen. Wer beim Fahrradfahren beherzt in die Pedale tritt baut Stress ab, verbessert seine Kondition, lässt lästige Pölsterchen schmelzen und ist ganz nebenbei an der frischen Luft.

Genusstour

Ein besonderes Erlebnis für einen freien Tag – eine Genusstour mit dem Fahrrad. Beim Genussradeln geht es nicht darum, eine Strecke möglichst schnell zurückzulegen. Der Weg ist das Ziel. Der Blick hat Zeit über die Landschaft zu streifen und die Natur kann mit allen Sinnen genossen werden. Wir schaffen es hier bei nicht nur unseren Kopf auszuschalten sondern können auch die frische Luft genießen und tun somit allerlei für unsere Gesundheit. Gerade wenn wir in ländliche Gebiete kommen wird die Luft frischer und wir sollten einmal ganz tief durchatmen. Natürlich ist die Luft hier nicht so wunderbar, wie am Meer. Dennoch haben Großstädtler nicht um sonst mehr Allergien und kleiner Krankheiten als Landleute. Ein bisschen Erholung von der Stadtluft kann also nur zuträglich sein.
Gemeinsam mit den Liebsten und dem Picknick-Korb. Wenn wir nach ein paar Kilometern dann einen schönen Fleck entdeckt haben können wir dann ein picknick genießen und Kraft für den Rückweg tanken.

 

Fahrrad-Urlaub

Ob sportlich ambitioniert oder lieber genussvoll: Die Urlaubszeit eignet sich perfekt, um den Drahtesel auszuführen. In einem regelrechten Paradies für Radler liegt das Wellnes-Hotel Sommer. Die Region um Füssen bietet nicht nur ein 1.500 Kilometer langes Streckennetz, auch das Haus unterstütz die Radler als zertifiziertes und ausgezeichnetes Radhotel mit gefüllten Trinkflaschen, über einen Radkeller bis hin zu Sportmassagen.

Der Passion BergRadeln kann man im Hubertus unplugged nachgehen. Die Allgäuer Bergen direkt um das Haus locken mit kleinen Hügeln und steilen Anstiegen. Das Bike-Atelier bietet für sportliche Urlauber einen umfassenden Service wie beispielsweise ein wöchentliches Fahrtechniktraining, einen GPS-Geräte –Verleih und eine Reparatur-Werkstatt.

Ein toller Ausgangspunkt um das Sauerländer Mittelgebirge zu erkunden ist das Hotel Diedrich. Ob Mountainbiker, Rennradfahrer oder Familie mit Kindern – für jeden Gast ist hier die passende Strecke dabei. Das Hotel in Hallenberg wird von mehreren Rundtouren umfasst. Zwischen 10 und 20km lange Strecken ist hier alles dabei. Gäste können sich an Schildern orientieren und in Ruhe die Aussicht genießen.

 

Das Rad im Urlaub ist der perfekte Begleiter. Nicht nur sportlich aktiv, sondern mitten der Natur können wir uns gut erholen und entspannen.

Über die Autorin

Wellnesshotel Radfahren Fahrrad Ausflugstipp
Wibke
Als Wellness-Bloggerin zu den Schwerpunkten Beauty und Ernährung liegen Wibke gesunder Genuss und alles, was die Schönheit unterstützt, besonders am Herzen. Aber auch zu vielen anderen Themen hackt die Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts gerne in die Tasten. Und ganz wichtig: Der Fotoapparat, ohne den sie nur ungern das Haus verlässt.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.