Wellness-Blog

Entspanntes Fasten im Wellnesshotel: Regeneration für Körper und Geist

Health – 01. Februar 2022 – Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2022
frau-Tee-705x705-1
Inhaltsverzeichnis

Den Körper bei einer Fasten- oder Detoxkur entgiften und sich dabei trotzdem entspannt und zufrieden fühlen… Geht das? Wir finden ja! Fastenzeit soll Wohlfühlzeit sein. Daher ist es wichtig, dass wir während der Zeit des Fastens keinen Verpflichtungen ausgesetzt sind und die alltäglichen Anforderungen in Beruf und Familie nicht wie gewohnt weitergehen.

Auch wenn gerade zu Jahresbeginn Fasten- und Detoxprogramme wieder Hochkonjunktur haben, lässt sich dies natürlich jederzeit durchführen. Wichtig ist allerdings, dass wir Urlaub vom Alltag haben. Wer sich zum Fasten eine Auszeit im Wellnesshotel nimmt, hat hier viel mehr Möglichkeiten, sich ganz auf sich selbst zu konzentrieren und zu innerer Ruhe zu finden.

Wellnesshotels bieten beim Thema Fasten und Detox Rundum-Sorglos-Pakete an. Ein Team von Ernährungswissenschaftlern und Therapeuten kümmert sich um unser Wohlbefinden und wir sind rundum in guten Händen.

Warum ist Fasten so gesund?

Beeren-1-705x705

Beim Fasten steht die Reinigung von Körper und Seele im Vordergrund. Durch den Nahrungsverzicht können wir unseren Stoffwechsel entlasten, den Körper entschlacken und unnötige Reserven abbauen. Außerdem kann der Körper sich in dieser Zeit erholen und neue Kraft sammeln, so dass wir uns wieder rundum wohl in unserer Haut fühlen.

Welche Fasten- und Detoxkuren gibt es?

smoothie-kiwi-705x705

Es gibt nicht die eine richtige Form für Fasten und Detoxing, sondern verschiedene Methoden, aus denen man die wählen kann, mit der man am besten zurechtkommt. Beliebt ist besonders die F.X. Mayr Kur oder das Buchinger Fasten.

Fasten und Entspannung gehören zusammen

wasser-like-705x705

Abgesehen von einem detaillierten Ernährungsplan spielt die Entspannung beim Fasten eine große Rolle. Wir sollten versuchen Stress zu vermeiden, denn der Körper kann – gerade am Anfang – nicht dasselbe leisten wie unter normalen Umständen. Einfach mal Innezuhalten und die Seele baumeln zu lassen gehört daher zu einer Detox- oder Fastenkur dazu. Fasten hat aber auch viel mit Entschleunigung zu tun. Viele Fastende berichten, dass der bewusste mehrtägige Nahrungs-Verzicht nicht nur dem Körper guttut, sondern sie auch wieder innere Ruhe finden lässt. Durch die hormonellen Veränderungen in unserem Körper erleben wir eine Entspannungsphase, die alles in uns etwas langsamer werden lässt.

Das Verwöhnprogramm eines Wellnesshotels sorgt dafür, dass wir ausreichend Ruhe und Zeit für uns haben. Vielleicht gibt es ein Buch, das wir schon lange lesen wollten? Auch ein Aromabad ist absolut entspannend. Oder wir genießen die Zeit in der Sauna? Die Wärme wirkt wunderbar wohltuend auf die Muskeln und der anschließende kalte Guss bringt unseren Stoffwechsel in Gang und unterstützt die Reinigung.

Leichte Bewegung – optimaler Fasten Begleiter

Frau-sauna-lachend-705x705

Wichtig außerdem: Zum richtigen Fasten gehört viel Bewegung! Sie verhindert den Abbau von Muskelmasse, beugt Kreislaufproblemen vor und bringt den Stoffwechsel in Schwung. Gifte und Abbauprodukte werden so schneller abtransportiert. Auf intensives Training sollten wir allerdings verzichten. Vielmehr empfiehlt es sich sanfte Sportarten, wie Radfahren, Aqua Fitness oder leichte Wanderungen auszuüben. Auch Yoga eignet sich besonders gut. Und vielleicht ist eine Fastenkur im Wellnesshotel auch mal eine gute Möglichkeit etwas Neues auszuprobieren und einen Yoga-Kurs zu machen.

Wellnessanwendungen – entgiftende Wohltat

mann-tee-705x705

Zu einer perfekten Fasten-Kur gehören neben einem Bewegungsprogramm auch Wellnessanwendungen, die uns beim entgiften unterstützen und die uns herrlich entspannen lassen.

Sanfter Fasten Unterstützer: Manuelle Lymphdrainage

Unser Tipp: Eine manuelle Lymphdrainage stellt durch die entschlackende und entgiftende Wirkung eine gute Ergänzung zu einer Detox- oder Fasten-Kur dar.

Vereinfacht gesagt, handelt es sich hierbei um eine Tiefenreinigung des Bindegewebes, indem gestaute Zellflüssigkeit wieder in Fluss gebracht wird. Die äußerst sanfte Massage, bestehend aus streichenden und kreisenden Griffen, fördert den Fluss von angestauter Lymphe. Normalerweise baut der Körper die Lymphflüssigkeit von alleine ab, doch ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel und Stress oder aber auch Verletzungen, Operationen und Entzündungen können den Prozess verzögern.

Toller Nebeneffekt der Lymphdrainage: Sie verbessert das Hautbild, hilft gegen Cellulite und Tränensäcke und außerdem ist die sanfte Massage natürlich auch total entspannend.

Entgiftender Leberwickel: Fasten ist Schwerstarbeit für die Leber

Die Leber ist für den Prozess der Entgiftung das wichtigste Organ im Körper und muss somit beim Fasten besonders hart arbeiten. Daher sollten wir unserer Leber unbedingt etwas Gutes tun. Leberwickel heißt das Zauberwort mit der wir unsere Leber beim Entgiften unterstützen.

Bei dieser sehr angenehmen Anwendung legt der Therapeut ein heißes, feuchtes Tuch auf die Leber. Zusätzlich wird eine Wärmflasche aufgelegt, die die Wärmewirkung verlängert. Mit einem trockenen Handtuch wird das Ganze großflächig abgedeckt.

Jetzt heißt es ruhen und entspannen. Durch den warm-feuchten Leberwickel wird die Durchblutung der Leber, der Gallenblase und der Gallengänge angeregt. Die Gefäße dieser Organe weiten sich, was den Abtransport der Giftstoffe beschleunigt. Zusätzlich verbessert sich durch den Leberwickel der Leberstoffwechsel insgesamt. Die Leber baut Zucker, Fett und Eiweiße schneller und effektiver ab.

Bürstenmassage lässt uns entschlacken

Naturheilkundler schwören bereits seit Jahrhunderten auf das Trockenbürsten. Mittlerweile ist die Bürstenmassage eine beliebte Anwendung in vielen Wellnesshotels.

Hierbei handelt es sich um eine Ganzkörpermassage, bei der die Haut in kreisenden Bewegungen mit Naturhaarbürsten bearbeitet wird. Durch die traditionelle Bürstenmassage wird unser gesamter Organismus so richtig in Schwung gebracht. Neben der Durchblutung regt das Trockenbürsten vor allem auch den Lymphfluss an. Die Lymphflüssigkeit hat viele wichtige Aufgaben: Vor allem transportiert sie aber Giftstoffe zur Leber, entschlackt den Körper und stärkt somit das Immunsystem.

Auch hier gibt es einen tollen Beauty-Nebeneffekt: Durch die Bürstenmassage fühlt sich die Haut sofort geschmeidiger an, da abgestorbene Hautschüppchen abgerubbelt werden und auch die Durchblutung der Gefäße verbessert wird.

Und nach der Fastenkur?

Frau-mass-lachend-705x705

Am Ende der Fastenkur stehen die Aufbautage. Hier sollten wir nur langsam wieder mit dem gewohnten Essen beginnen, denn jetzt muss sich der Magen wieder schonend an größere Portionen gewöhnen.

Können wir mit Fasten dauerhaft abnehmen?

Optimalerweise ist das Ende einer Fastenkur ein Meilenstein zu einer neuen, gesünderen Lebensweise. Im Wellnesshotel werden wir beim Fasten von einem Team von Ernährungswissenschaftlern und Therapeuten unterstützt, die uns helfen ein neues Verantwortungsgefühl für unseren Körper zu entwickeln und Ernährungsgewohnheiten langfristig zu ändern. Wenn wir dies verinnerlicht haben, können wir die Kraft des Fastens zum dauerhaften Gewichtsverlust nutzen, sodass wir uns wieder rundum wohl in unserer Haut fühlen.

Lassen Sie sich inspirieren. Eine Auswahl unserer Wellnesshotels, die Fasten- und Detoxingtherapien im Angebot haben, finden Sie hier:

Heilfasten unter ärztlicher Aufsicht:

Fastenkuren nach Dr. F.X. Mayr und Dr. Buchinger:

Fasten nach Buchinger:

F.X. Mayr Kur:

Basenfasten:

Detoxing-Programme:

Fotos: Allgäuer Berghof, Pixabay, Unsplash

Alexandra Fehlberg

Das könnte Dich auch interessieren:

Seit jeher fasten die Menschen aus persönlichen, religiösen oder gesundheitlichen Gründen. Unter Fasten versteht man den teilweisen oder vollständigen Nahrungsverzicht für einen bestimmten Zeitraum. Beim Fasten pausiert die Verdauung, das Immunsystem wird entlastet, der Blut…
11. März 2020
Ständig müde und antriebslos, eine Erkältung jagt die nächste… Dahinter könnte ein schlecht funktionierendes Immunsystem stecken. Vor allem unser Alltagsstress, mangelnde Bewegung und falsche Ernährung schwächen unser Immunsystem. Damit wir uns wieder rundum wohl in unse…
29. September 2021