Wellness-Blog

Thermalbad: warmes Heilwasser hautnah spüren

Health – 26. Oktober 2021 – Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2022
Frau erfrischt sich mit Wasser
Inhaltsverzeichnis

Was gibt es Angenehmeres um der Kälte zu entfliehen, als ein wohlig warmes Thermalbad! Bereits die Römer schätzen es in den warmen Thermen abzutauchen, um sich einfach nur zu erholen oder um etwas für ihre Gesundheit zu tun. Bereits um 400 nach Christus gab es einen regelrechten Thermen-Boom. Aber auch heute genießen es viele Menschen in frischem Thermalwasser zu baden – wohlwissend um die gesundheitsfördernden Effekte. Denn: Thermalwasser wird seit Jahrtausenden zu Therapiezwecken verwendet und gilt als wahrer Gesundbrunnen.

Aber was genau macht ein Thermalbad so wertvoll für den Menschen?

Thermalbecken mit Sternenhimmel

Als Thermalwasser gilt jedes Quellwasser, das mit einer Temperatur von mindestens 20 Grad Celsius aus dem Boden austritt. Thermalwasser unterscheidet sich also von Grundwasser durch die höhere Temperatur. Vor allem aber besitzt es viele gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe. Es ist reich an Mineralstoffen wie Magnesium, Kalzium, Sulfate, Jod, Kohlendioxid oder Schwefel. Die Inhaltsstoffe und somit auch die Wirkung des Thermalwassers können, je nach Quellursprung, unterschiedlich sein. Zum Beispiel besitzt Thermalwasser mit einem Schwefel-Anteil eine antibakterielle Wirkung und beruhigt gereizte Haut. Ähnliche Eigenschaften hat auch besonders salzhaltiges Thermalwasser, das gerne für Solebäder verwendet wird.

Generell wirkt ein Thermalbad stressmindernd und stärkt das Immunsystem. Die Heilwirkung kann aber auch bis hin zu Beschwerden im Bewegungsapparat, neurologischen Erkrankungen, Hautproblemen oder Magen-Darm-Beschwerden reichen.

Thermalbad: perfekt für den Wellness-Urlaub

Paar im Thermalbecken

Sie möchten die heilsame Wirkung des Thermalwassers hautnah spüren? Bei einigen Partnern der Wellness-Hotels & Resorts können Sie sich diese besondere Wellness-Auszeit gönnen, wie zum Beispiel im Hotel Sonnengut – Wellness Therme Spa. Es liegt im Rottal dem größten Thermalzentrum Europas mit unzähligen Quellen mit warmem Heilwasser. Die Wasserwelt des Hotel Sonnengut wird vom Bad Birnbacher Thermalwasser gespeist. Täglich frisch gelangt es aus 1618 Meter Tiefe in das Thermalbecken. Seit 30 Jahren sprudelt das 70°C heiße Wasser der Therme aus der Erde. Eine unterirdische Pipeline verbindet die Quelle mit dem Hotel und lässt die Gäste im 34 Grad warmen Thermalbecken des Spas entspannen. Ein besonderes Verwöhnprogramm für Körper und Geist: Im Thermalwasserpool des Hotels wird 2x die Woche Aqua Qi Gong angeboten.

Auch Das Mühlbach – Thermal Spa in Bayern verwöhnt seine Gäste mit einem Thermalwasser-Schatz aus mehr als eintausend Metern Tiefe. Das Hotel hat einen direkten Anschluss an die Ursprungsquelle in Bad Füssing im Inntal und wird mit Thermalwasser aus mehr als eintausend Metern Tiefe gespeist. Die Mineralien, gelösten Salze und der Schwefel der warmen Quelle verheißen eine ganzheitliche Erholung. Gleich in drei Thermalpools kann man hier die Seele baumeln lassen und das heilsame Wasser genießen. Einen besonderen Genuss für die Haut hält die Beauty-Abteilung bereit: Basierend auf Thermalwasser verspricht die besonders verträgliche Mühlbach Kosmetiklinie wohltuende und effektive Pflege.

Thermalbad mit Naturschwefel

Das Badehaus des Hotel Eisvogel

Im Der Eisvogel – Hotel & Spa kann man ein Naturschwefel-Wannenbad nehmen. Die Wirkung ist vielversprechend: Schwefelwasser ist schmerzlindernd und entzündungshemmend bei Rheuma und Arthrose. Das quellfrische Schwefelbad ist zudem eine Alternative zur medizinischen Behandlung von Allergien und Hautirritationen. Ein 20-minütiges Thermalbad bei circa 36°C lindert bereits häufig schon nach der zweiten Anwendung die Beschwerden. Vor allem ist eine Wellness-Auszeit im warmen Thermalbad ein Genuss für die Seele – vor allem jetzt, in der nasskalten Jahreszeit.

Bildnachweis: Schüle`s Gesundheitsresort & Spa, Hotel Sonnengut, Hotel Das Mühlbach – Thermal Spa, Der Eisvogel – Hotel & Spa

Alexandra Fehlberg

Das könnte Dich auch interessieren:

Der Frühling gilt als die beliebteste Jahreszeit bei uns. Alles wird bunt, die Sonne weckt uns wieder öfter und die Straßen und Parks füllen sich mit fröhlichen Spaziergängern. Kurzum: Uns geht es wieder gut. Doch was passiert beim Frühlingsbeginn mit uns und auch in der N…
24. März 2020
Schwerelos in den Blubberblasen des warmen Wassers – im Whirlpool kann man ganz wunderbar entspannen und vor allem etwas Gutes für Gesundheit und Psyche tun. Das Sprudelbad hat viele verschiedene positive Effekte auf den gesamten Organismus. Vor allem sorgt die Wärme im Whirl…
13. September 2021
Feierabend! Eigentlich sollte das bedeuten: Die Seele baumeln lassen und genau das machen, wonach einem gerade der Sinn steht. Und doch finde ich oft einfach nicht die Muße, um mir einfach mal wieder Zeit nehmen für die Dinge, die mir wichtig sind. …
1. August 2019