Wellnessurlaub mit der Familie: Diese Hotels machen’s möglich

Info – 26. Juli 2012 – Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2022
Inhaltsverzeichnis

Am Wochenende soll das Wetter ja leider wieder etwas unbeständiger werden. Da bekommt man doch glatt Lust, die Familie einzupacken und spontan wegzufahren. Wir empfehlen die Reise in ein Wellnesshotel. Dort ist man wetterunabhängig und nirgendwo sonst lassen sich die unterschiedlichen Wünsche besser unter einen Hut bringen: Mama macht Wellness, Papa powert sich auf dem Rad aus, Lena und Finn toben mit anderen Kindern im  Kids’ Club – natürlich unter qualifizierter Aufsicht! Und weil immer mehr Eltern mit ihrem Nachwuchs in Wellnesshotels reisen, stellen sich viele Hotels darauf ein.

Wellnessurlaub mit der Familie im Romantischen Winkel

Eines unserer Wellness-Hotels & Resorts, das schon seit einer gefühlten Ewigkeit Kinder willkommen heißt, ist das RoLigio & Wellness Resort Romantischer Winkel in Bad Sachsa. Das Fünf-Sterne-Haus im Harz bietet Kindern und Jugendlichen eine Riesenpalette an betreutem Freizeitspaß, alles unter fachkundiger Betreuung. In den Ferien versammeln sich im Kids und Teens Club des Hotels mittlerweile rund dreißig Kinder und Jugendliche in den extra eingerichteten Räumen, die zudem nach Altersgruppen unterschieden werden: Für die Kleinen gibt es viel Platz zum Toben und Spielen, die Älteren sind beim entspannten Chillen unter sich. Auch Kinder, die wissen möchten, was Mama und Papa an Wellness so entspannend finden, können eigens für sie entwickelte Anwendungen ausprobieren.

Weitere Wellnesshotels für die ganze Familie in Deutschland

Das Jammertal Golf & Spa-Resort im Münsterland hat ein Abenteuerland gebaut: Es liegt ein kleines Stück vom Haupthaus entfernt und lässt den Kindern viel Raum zum ungestörten Spielen und Erkunden der Natur, oft unter Begleitung des örtlichen Försters. Das aktuelle Ferienangebot vom Jammertal.

Im Süden Deutschlands hält das Wellnesshotel Sonnengut in Niederbayern spezielle Angebote bereit: Es gibt ein Kinderspielzimmer, in dem gebastelt und gespielt wird, der große Süßwasserpool mit seinem Glasdach kann auch bei schlechtem Wetter „beplanscht“ werden und auch hier können die Kleinen selber Wellness erleben.

Tipps, für die richtige Planung des Familienurlaubs

  • Fragt vorab im Hotel Ihrer Wahl nach, ob Kinder gern gesehen sind und ihr eine altersgerechte Betreuung erwarten dürft.
  • Fragt gezielt nach Einrichtungen wie Spielplatz, Spielzimmer, Kinderpool, Planschbecken, Babysitter und Babybett.
  • Fragt ebenso nach Sonderpreisen für Kinder im Zimmer der Eltern.

Wir wünschen euch viel Spaß im Wellnessurlaub mit der ganzen Familie!

Tanja
Tanja ist auf der Suche nach allem, was das Leben genussreich und lebendig macht. Zu Essen und Wein sagt sie selten Nö – vorausgesetzt, es ist gut und lecker. Am liebsten kocht sie jedoch selbst. Dabei probiert sie immer wieder neue Richtungen aus, aktuelle Passion: …

Das könnte Dich auch interessieren:

Wenn man als Familie den lang ersehnten Sommerurlaub plant, dann gehen die Wünsche oft weit auseinander: Die Kinder wollen Action. Papa möchte sein Bewegungsdefizit aufholen. Mama will einfach ausspannen. Das sieht auf den ersten Blick nach einer nicht zu vereinbarenden Mischun…
26. August 2011
Im Herbst wird die Natur für Kinder zum Abenteuerspielplatz: Man kann sich Blätterschlachten liefern, Kastanien, Eicheln und Zapfen zum Basteln sammeln, Drachen steigen lassen oder kreischende Zugvögel auf ihrer Rast nach Norden beobachten. Dazu bezaubern Farben, Geräusche in…
14. Oktober 2018
In den letzten Blogeinträgen haben wir geschaut, was Familien mit Kindern bei der Planung eines gemeinsamen Wellnessurlaubs beachten sollten. Dabei haben wir auch solche Wellnesshotels vorgestellt, die besonders gerne Kinder als Gäste empfangen und sich daher in besonderer Weis…
15. Juli 2011