wibke Vorspeise Rezepte Rezept

Rezept: Bärlauchpesto

25. März 2020

wibke Vorspeise Rezepte Rezept

Pesto zum selber machen – Bärlauchpesto

Im Hotel Eisvogel in Bad Gögging dreht sich vieles um den Hopfen. Das Wellnesshotel liegt in der Hopfenregion Hallertau und das Gewächs ist in viele Bereiche des Hotels integriert. In der Küche stehen aber auch andere Köstlichkeiten der Region im Fokus. Das heutige Rezept passt perfekt zum nahenden Frühling, wenn vielerorts wieder der Bärlauch wächst (wer allerdings in der Natur Bärlauch sammelt sollte aufpassen, denn die Blätter ähneln denen der giftigen Maiglöckchen).

Zutaten für das Bärlauchpesto

1 großer Bund Bärlauch
50 Gramm geriebenen Peccorino oder Parmesan
2 Esslöffel geröstete Pinienkerne
1/8 Liter Olivenöl
Salz

Zubereitung des Bärlauchpesto

Den Bärlauch waschen und abtropfen lassen. Dann die gerösteten Pinienkerne, den Bärlauch und etwas Salz im Mörser zu einer Paste verreiben (wahlweise im Mixer pürrieren). In eine Schale umfüllen, abwechselnd Olivenöl und den frisch geriebenen Käse unterrühren, bis eine sämige Creme entsteht.

In einem Glas gut verschlossen und im Kühlschrank aufbewahrt hält sich das Pesto bis zu 2 Monate. Wichtig! Das Pesto muss immer gut mit Olivenöl bedeckt sein.

Und dann steht einem schnellen und leckeren Essen nichts mehr im Weg. Einfach Nudeln al dente kochen und zusammen mit dem Pesto servieren. Wer mag, streut nochmals etwas frischen Käse darüber. Guten Appetit!

Das könnte Dich auch interessieren

wibke Vorspeise Rezepte Rezept
wibke Vorspeise Rezepte Rezept