Herbst-Wandern im Rothaargebirge

Fitness – 12. Oktober 2011 – Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2022
Inhaltsverzeichnis

Um den Indian Summer zu erleben, muss man keinen Flieger besteigen. Bahn oder Auto tun‘ s auch, denn eine der waldreichsten Regionen des Landes liegt mitten in Deutschland: Das Rothaargebirge. Leuchtendes Laub, im Morgentau blitzende Spinnweben und kühler Wind, der die milde Luft durchstreift. Im Rothaargebirge zwischen Siegerland, Wittgenstein und Sauerland zeigt sich die Jahreszeit von ihrer schönsten Seite. Perfekt ausgebaute Wanderwege erstrecken sich über mehr als 350 Kilometer, führen über Gipfel und Täler, vorbei an zahlreichen historischen und naturkundlichen Besonderheiten. Immer wieder sprudeln kleine Quellen aus dem Boden und plätschern in glitzernden Bahnen über den Wanderweg. Seltene Tier- und Pflanzenarten haben im Naturpark ihr Zuhause gefunden. Jetzt im Herbst strahlt der Wald in allen Farben und bietet die perfekte Kulisse für aufregende Wander-Abenteuer.

Verschiedene Wanderarten durchs Rothaargebirge

Rothaarsteig

Und wer sagt, dass Wandern immer aus Rucksack, Wanderschuhen und Karte bestehen muss? Denn inzwischen bewegen sich immer mehr Menschen auf immer unterschiedlichere Arten durch die Natur: Versunken in sich selbst und in die bezaubernde Naturlandschaft beim Meditationswandern, konzentriert mit Blick auf die Stoppuhr beim Speedhiking oder auf der Suche nach den eigenen Grenzen beim Marathon über den Rothaarsteig. (Der nächste findet übrigens am kommenden Wochenende statt.) Das Schöne am Wandern ist auch, dass es so einfach ist auf seine Kosten zu kommen: Man kann schnell gehen, trödeln, seinen Gedanken nachhängen, gute Gespräche führen, die Landschaft in sich aufsaugen – Oder auch nicht. Wandern heißt: Jeder so wie er will.

Perfekte Route durchs Rothaargebirge inklusive Hotel

Fehlen eigentlich nur die passende Route und – damit es so richtig entspannend wird – das passende Hotel. Für beides haben wir Tipps: Der Wanderweg überhaupt in der Region ist natürlich der Rothaarsteig. Der 2001 eröffnete Weg darf sich „Premiumweg“ nennen, ein Gütesiegel für besonders attraktive Wanderwege. Der Rothaarsteig lässt sich wunderbar vom Hotel Deimann aus in Schmallenberg (Hochsauerland) erreichen. Nach einem erfolgreichen Wandertag lässt sich der Abend umso schöner im Spa-Bereich des Hotels ausklingen.

Ein weiterer Premiumweg liegt im Süden von NRW und ist als Rundweg angelegt: Der Wittgensteiner Schieferpfad. Er gilt als besonders abwechslungsreich, nicht zuletzt weil er immer wieder von kleinen Kletterstellen durchbrochen wird. Auch ihn erreicht man  gut nach einer ca. halbstündigen Autofahrt vom Romantik Wellnesshotel Diedrich in Hallenberg. Neben dem tollen Wellnessbereich gibt es auch hier einiges zu erleben, unter anderem die Bike Arena Sauerland, der Nordic Walking Park Hallenberg, das und das Klettergebiet Steinschab mit 50 Meter hoher Steilwand. Top Voraussetzungen also für einen Aktivurlaub mit Wellness-Charakter.

Wir jedenfalls wünschen erfrischend sinnliche Naturerlebnisse – egal wohin es euch führt!

Tanja
Tanja ist auf der Suche nach allem, was das Leben genussreich und lebendig macht. Zu Essen und Wein sagt sie selten Nö – vorausgesetzt, es ist gut und lecker. Am liebsten kocht sie jedoch selbst. Dabei probiert sie immer wieder neue Richtungen aus, aktuelle Passion: …

Das könnte Dich auch interessieren:

Die Blätter färben sich bunt, abends wird es wieder früher dunkel und die dicken Pullover erscheinen plötzlich als attraktive Alternative zum leichten Sommerdress. Es lässt sich nicht abstreiten: Der Herbst ist da und damit die allerschönste Zeit im Jahr, um Wellness zu mac…
15. Oktober 2019
Wer sich den belaubten Mittelgebirgszügen zwischen Rhein, Lahn, Dill und Sieg nähert, ahnt es bereits: Den Westerwald entdeckt man am besten beim Wandern. Seit 2008 ist die Region zwischen Köln und Frankfurt zudem um eine Attraktion reicher: Der Westerwaldsteig verbindet die b…
6. April 2011