Wellness im Herbst

Info – 23. September 2022
Sonnenstrahlen im Herbstwald

Die Blätter färben sich bunt, abends wird es wieder früher dunkel und die dicken Pullover erscheinen plötzlich als attraktive Alternative zum leichten Sommerdress. Es lässt sich nicht abstreiten: Der Herbst ist da und damit die allerschönste Zeit im Jahr, um Wellness zu machen. Gerade jetzt können wir Entspannung gut gebrauchen, um uns für die kommenden kalten Tage zu wappnen. Viele der Wellnesshotels in unserer Gruppe fahren zu dieser Jahreszeit mit besonders tollen Angeboten auf, sodass man prima vor Weihnachtsstress, Adventszeit und dem ersten Schnee neue Kraft tanken und die Reserven auffüllen kann.

 

Inhaltsverzeichnis

Herbstferien an der Ostsee

Sonnenuntergang im Herbst

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kurzurlaub an der Ostsee? Jeder, der im Herbst schon einmal an der Ostsee war, wird mit mir übereinstimmen, dass man hier ein ganz besonders schönes Naturspektakel erfahren darf. Tagsüber kann man es sich im Wellnessbereich entweder so richtig gut gehen lassen oder bei einem Spaziergang nicht nur die stürmische See, sondern auch das bunte Blättermeer entdecken. Genauso locken Radwege für eine gemütliche oder sportliche Tour entlang der Küste. Für alle, die sich das Getose lieber aus sicherer Entfernung anschauen möchten, bietet sich im Herbst ein schützender Strandkorb an, in den man sich dick eingepackt mit Schal, Mütze und Decke, zurückziehen kann. Ob Schwimmbad, Saunen, Soledampfbad oder Tepidarium, bei einer Reise an die Ostsee kommen wellnessaffine Reisende voll auf ihre Kosten. Das am Abend folgende 4-Gänge Menü oder der Drink mit ganz besonderem Ausblick sorgen für die nötige Stärkung und lassen den Tag nicht nur gemütlich ausklingen, sondern zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Mit dieser Erinnerung im Gepäck, bist du für jedes Wetter und auch die bevorstehenden grauen Novembertage ideal gewappnet.

Herbsturlaub an der Nordsee

Tosende Wellen, Regenwetter und Sturm – wer die Nordsee in Herbst und Winter besucht, findet ein wildes Meer und raues Klima vor. Das Reizklima der Nordsee kann im Herbst besonders intensiv erlebt werden. Die leer gefegten Strände und vereinzelten Strandkörbe wie Sandburgen zeichnen die nicht weniger schöne Nebensaison und lassen den Sommer weit weg erscheinen. Nach einem Spaziergang über den Deich, bei dem man sich vor so einigen Windböen in Acht nehmen muss, fühlt sich das Ankommen im wohlig Warmen umso schöner an. Dick eingemummelt in eine Kuscheldecke, ausgestattet mit einem spannenden Krimi und versorgt mit warmem Tee oder Kakao, wird dein Wellnessnachmittag zum Ruhemoment. Das Krafttanken nach einem erlebnisreichen Sommer und vor den bevorstehenden tristen Novembertagen, dem Feiertagsstress und den kalten Monaten, ist wichtig, um unsere Reserven vollständig aufzuladen. Endlich kommen wir dank der längeren Ruhephasen dazu, Erlebnisse zu verarbeiten und zum Beispiel mit Fotoalben, die gesammelten Erinnerungen für immer festzuhalten. Wir nehmen uns Zeit zum Lesen, für Gesellschaftsspiele oder einen gemütlichen Plausch mit unseren Liebsten. Ausgestattet mit Pools, Saunen, weitläufigen Spa-Landschaften und auch Ambiente-reichen Restaurants und Lounges sind Wellnesshotels an der Nordsee dein ideales Reiseziel im Herbst.

Goldener Herbst - Buntes Blättermeer im Südwesten entdecken

Von Hessen über Rheinland-Pfalz bis zum Saarland: Wenn sich im Spätsommer die ersten Blätter bunt färben und von Ende September bis spät in den Oktober unsere Wälder in eine wunderschöne, farbenfrohe Landschaft wandeln, ist es höchste Zeit für Wellness und Entspannung. Abschalten können wir zum Beispiel bei einer Wanderung durch die dichten Wälder oder im Naturpark Saar-Hunsrück. Doch auch die Naturlandschaften von Westerwald und Eifel laden zu Spaziergängen, Wanderungen und anderen sportlichen Aktivitäten ein. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Mountainbike-Tour? In der Vulkaneifel findest du einen der größten Mountainbike-Trailparks des Landes.
Außerdem locken wunderschöne Ecken zum Rast einlegen und tiefen Durchatmen, genauso wie spannende Natur- und Bodenschätze, die die erdgeschichtliche Entwicklung und Vergangenheit der Region dokumentieren. Einige deiner Fotomotive können bestimmt mit dem aus Amerika bekannten Indian Summer mithalten. Großer Vorteil einer Wellnessreise im eigenen Land ist jedoch, dass dir ein Langstreckenflug in die USA oder nach Kanada erspart bleibt. Die Nachhaltigkeit und Klimafreundlichkeit des eigenen Handelns im Blick, freut sich darüber nicht nur dein Körper, der sehr gerne auf die Strapazen einer langen Reise verzichtet, sondern auch dein ökologischer Fußabdruck.

Raue Alpenluft schnuppern und Durchatmen im Herbst

Auch die Alpen, genau wie andere Bergregionen Deutschlands, sind ein tolles Herbstziel. Ob Herbstwanderungen im Alpengebiet, oder ein Streifzug durch Naturparks in Tirol mit dem Bergwetter im Blick und begleitet von erfahrenen Guides, können Wandererlebnisse im Spätsommer und Herbst genauso gut wie in anderen Jahreszeiten gesammelt werden. Abwechslungsreiche Landschaften findest du mit dem Mittelgebirge Bayerischer Wald, den Auenlandschaften in Niederbayern, beeindruckenden Bergpanoramen in Oberbayern und weitläufigen Wiesen im Allgäu, um nur eine kleine Auswahl zu nennen. Für alle, die es weniger aktiv mögen, locken nicht nur in den Alpen und anderen Berglandschaften, sondern in vielen weiteren Regionen Bayerns, Wellness-Hotels & Resorts mit großen Spa-Landschaften, kulinarischen Genüssen und vielem mehr. Wer auf das Herbstwandern gerne verzichten möchte kann dort eine Vielzahl von Gesichts- und Ganzkörperanwendungen genießen, vielfältige Fitness- und Aktivprogramme wahrnehmen oder bei einem Sauna-Aufguss so richtig abschalten und das Immunsystem stärken.

Unsere Tipps für deine Herbst-Auszeit in Deutschland

Herbstblätter

Neigt sich das Jahr dem Ende zu, gehen oftmals auch die eigenen Energiereserven zu Ende. Ein wirkungsvolles Mittel ist die Klassische Kneippkur. Dabei stärkst du nicht nur dein Immunsystem, sondern stabilisierst auch den Kreislauf, um für die kalten Temperaturen gewappnet zu sein. Mit einem morgendlichen Kneippguss fühlst du dich vital und kannst im Anschluss am Entspannungsprogramm teilnehmen. Viele Häuser haben zudem einen Raum der Stille, indem du dich auf die Nacht einstimmen kannst oder mitten am Tag einen Ort zum Rückzug findest, der zum tiefen Durchatmen einlädt. Außergewöhnlichere Anwendungen, die beispielweise das Ambiente und die Sonne Afrikas verbreiten, oder dich in die Kultur der Kelten eintauchen lassen, sorgen für Entspannungsmomente, in denen du den Sommer Revue passieren lassen kannst. Bei bewegungsintensiven Wellnessprogrammen gelingt es ebenfalls sehr gut, vom Alltagsstress loszulassen und belastende Gedanken abzuschütteln. Ob in der Gruppe, mit der Familie, oder alleine, bei sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft kannst du im Herbst nochmal einige Sonnenstrahlen sammeln. Da wir unseren Kreislauf am besten mit regelmäßigem Sport an der frischen Luft in Schwung bringen, lohnt sich Wellness im Herbst umso mehr. Die Nordic Walking-Runde entlang wunderschöner Natur wird bei bunten Blättern, Kastanien und wärmender Abendsonne ein angenehmer Zeitvertreib, der gleichzeitig Vitalität und Fitness fördert. Ebenfalls spannend ist das Wald Qi Gong, welches uns dabei unterstützt, unsere Konzentrationsstärke wiederzufinden. Mit der Kombination aus bewusster Atmung, bestimmten Bewegungsabfolgen und geistiger Konzentration, wird dem Praktizieren von Qi Gong eine regulierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem nachgesagt. Mit der Praxis dieser Atem- und Meditationstherapie in der Stille des Waldes kannst du bei deinem Wellnessaufenthalt im goldenen Herbst prima neben der körperlichen, auch deine mentale Fitness, stärken. Diejenigen, die gar nicht genug Zeit an der frischen Luft verbringen können, sollten unbedingt das Herbstwandern durch die unterschiedlichen Landschaften Deutschlands, vom Bayerischen Wald über das Naheland bis in die Lausitzer Seenlandschaft oder entlang der Küsten – alleine, oder in der Gruppe, ausprobieren. Spannende Wellnessangebote, wie Magnetfeldtherapie oder Hydrojetmassage, locken nach dem Aktivprogramm und lassen dich in tiefe Entspannung eintauchen.

Bist du schon eingetaucht ins Herbstfieber oder träumst du noch von warmen Sommertagen?

Sophie
Sophie ist vor allen Dingen interessiert an Lifestyle-Themen, also an allem was das Leben schöner macht. Deshalb ist sie immer auf der Suche nach neuen Inspirationen und Trends. Besonders begeistert ist sie von gutem Essen, guter Musik und Mode.

Ruheoasen für Herbsttage

Lifestyle Resort zum Kurfürsten

Lifestyle Resort zum Kurfürsten

ZUM HOTEL

Parkhotel am Soier See

Parkhotel am Soier See

ZUM HOTEL

Hotel Sonnengut

Hotel Sonnengut

ZUM HOTEL

Schüle’s Gesundheitsresort & Spa

Schüle’s Gesundheitsresort & Spa

ZUM HOTEL

Sport- und Ferienhotel Riedlberg

Sport- und Ferienhotel Riedlberg

ZUM HOTEL

Hotel Birke

Hotel Birke

ZUM HOTEL

Das könnte Dich auch interessieren:

Um den Indian Summer zu erleben, muss man keinen Flieger besteigen. Bahn oder Auto tun‘ s auch, denn eine der waldreichsten Regionen des Landes liegt mitten in Deutschland: Das Rothaargebirge. Leuchtendes Laub, im Morgentau blitzende Spinnweben und kühler Wind, der die milde…
12. Oktober 2011
-1
Kommentare
Im Herbst wird die Natur für Kinder zum Abenteuerspielplatz: Man kann sich Blätterschlachten liefern, Kastanien, Eicheln und Zapfen zum Basteln sammeln, Drachen steigen lassen oder kreischende Zugvögel auf ihrer Rast nach Norden beobachten. Dazu bezaubern Farben, Geräusche in…
14. Oktober 2018
Das Wasser umhüllt warm die Haut. Der angenehme Duft der Badeessenz steigt in die Nase. Und die Augen verfolgen verträumt ein paar Schaumblasen, die federleicht über den Wannenrand fliegen und sich dann in der Luft auflösen. Genauso einfach scheinen sich bei einem warmen Bad …
23. Oktober 2013