Entspannungsmethoden – “Generation Rush”

Relax – 26. März 2020 – Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2022
Inhaltsverzeichnis

Der Sprung aus dem Hamsterrad durch Entspannungsmethoden

Aus dem Kreislauf der heutigen Schnelllebigkeit muss man erst einmal entkommen – „schnelle Entspannungsmethoden“ helfen da wenig. Als Paradox an sich bieten sie zwar kurzzeitig schnelle Abhilfe und einen Moment des Durchatmens – doch langfristig wirken sie nicht.

‚Wir sind die „Generation Rush“. Wir beeilen uns um zu relaxen. Wo ist der Fehler?’

Dr. László Puskó

Entspannungsmethoden Teil 1

Entschleunigung im Alltag muss bewusst erfolgen und sollte als ein Teil des eigenen Lebenskonzeptes verstanden werden. Ein bewusstes Austreten aus dem immer schneller werdenden Hamsterrad des Alltags ist der erste Schritt. Daraus entsteht die Möglichkeit, Sachverhalte und Dinge aus einer neuen Perspektive zu sehen; achtsam zu sein und sich von der umgebenden Hektik zu distanzieren. Dafür gibt es unterschiedliche Entspannungsmethoden, die helfen können, zu entschleunigen und um eine innere Ruhe zu finden.

1. Achtsamkeit: den Augenblick erleben

Achtsamkeit – die Fähigkeit, sich bewusst mit allen Sinnen und ohne Wertung auf den aktuellen Moment zu konzentrieren. Was selbstverständlich und einfach klingt, gestaltet sich häufig jedoch schwierig. Als Reaktion auf die ansteigende Geschwindigkeit des Alltags empfinden die Menschen immer mehr Stress. Achtsamkeitstraining baut darauf auf, einzelne aktuelle Momente wieder bewusst wahrzunehmen. Eine bekannte – und ganz einfache – Übung dazu ist die Rosinenübung. Hierbei wird eine Rosine ganz wertungsfrei betrachtet, angeschaut und gekostet. Achtsame Menschen leben genussvoller, sind im Allgemeinen für die kleinen Dinge dankbarer – und diese Wahrnehmung führt zu einer höheren Lebenswertschätzung und somit Lebensqualität.

2. Mentale und reale Traumreisen als Entspannungsmethoden

WEBheinz-frau-bach-sommer-auen-10

Eine andere Entspannungsmethode sind Fantasie- oder Traumreisen. Darunter versteht man ein Verfahren, das auf der eigenen Vorstellungskraft aufbaut. Man hört eine Geschichte und stellt sich diese in Gedanken und durch Fantasie vor. So werden eigene Gedanken, Gefühle und Ideen mit der Geschichte verbunden – und das wiederum führt zu einer tiefen Entspannung von Körper, Geist und Seele.

3. Progressive Muskelentspannung

Im Grunde geht es bei Progressiver Muskelentspannung darum, einzelne Muskelgruppen zunächst anzuspannen und dann wieder zu entspannen. Klingt ganz einfach – und tatsächlich ist diese Methode leicht und schnell zu erlernen. Bei der Durchführung nehmen die Muskelverspannungen im Körper ab und emotionale Belastung werden losgelassen – und dafür findet ganzheitliche tiefe Entspannung findet nun Raum, um sich auszubreiten. Kennenlernen kann man Progressive Muskelentspannung beispielsweise im Hotel Heinz im Westerwald, wo es im hauseigenen Vitalprogramm integriert ist.

Mareike
Mareike ist gerne unterwegs, meist guter Laune und immer auf der Suche nach neuen Eindrücken. Daher hat das Thema Lifestyle für sie einen besonderen Wert, da es immer und überall noch viel zu entdecken und kennenzulernen gibt. Gerne genießt sie auch das Leben mit Fre…

Das könnte Dich auch interessieren:

Entspannung durch bewusste Bewegungen Nachdem wir im ersten Teil der kurzen Serie über Methoden zur Entspannung Achtsamkeit, Traumreisen und Progressive Muskelentspannung vorgestellt haben, widmen wir uns in diesem Text vor allem Entspannungsarten, die auf bewussten Bewegungs…
27. März 2020
Warum sind Anti Stress Methoden im Moment besonders wichtig? Trotz bzw. gerade wegen des Lockdowns fühlen sich viele Menschen belastet in diesen Zeiten. Der Frühling beginnt, alles blüht, aber die Laune lässt zu wünschen übrig. Wir empfinden uns oft als wenig leistungsfähi…
15. März 2021