Tee – Genuss für Leib und Seele

Food – 03. Dezember 2012 – Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2022
Tasse Tee mit Blumen
Inhaltsverzeichnis

Eine warme Tasse, dampfend und herrlich duftend: Tee ist ein Genuss, der Körper und Seele wärmt. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit eignet sich eine Tasse Tee wunderbar dazu, sich eine kleine Auszeit zu gönnen und bei der Zubereitung und dem Genuss des Tees ein paar Minuten Ruhe zu genießen. Denn, wie ein chinesisches Sprichwort besagt: „Wer Tee trink, vergisst den Lärm der Welt“.

Genuss mit wohltuender Wirkung

Auch die Inhaltsstoffe des Tees können unser Wohlbefinden fördern und je nach Sorte eine belebende, beruhigende oder heilende Wirkung haben. Tee Genießern steht eine fast unendliche Auswahl an Teesorten- und Mischungen zur Verfügung – gar nicht so einfach darin die eigene Lieblingssorte zu finden. Ich persönlich wähle meinen Tee gerne nach der aktuellen Situation und Stimmung. Meine momentanen Favoriten sind schwarzer- oder grüner Tee gegen die Müdigkeit, scharfe Mischungen mit Ingwer oder Chili zum Wärmen, Chai-Tee mit Milch bei Heißhunger und Rooibos Tee mit Kakaoschalen wenn meine gute Laune ein bisschen Unterstützung braucht.

Gesund mit Tee

Ob nach einem Spaziergang, beim Lesen eines Buches oder zum Ausklang einer Anwendung: Auch im Wellnessurlaub gibt es viele Momente, in denen eine Tasse Tee gut tut. Deshalb steht den Gästen in vielen Wellness-Hotels & Resorts kostenlos eine Auswahl an Tees zur Verfügung. Im Jammertal Golf & Spa-Resort können sich die Gäste an der Teestation täglich zwischen vier Sorten Gesundheitstees wählen. Diesen wird nachgesagt, dass sie neben dem teilweise exotischen Geschmack eine heilende Wirkung haben oder den Körper vorbeugend stärken können.

Der Lapacho-Tee ist beispielsweise ein traditionelles Naturheilmittel der indigenen Völker Südamerikas. Der wohlschmeckende und vielseitig wirksame Tee wird aus der Innenrinde des bis zu 50 Metern hohen Lapachobaumes hergestellt und unter anderem bei Erkältungen, Kopfschmerzen, Halsentzündungen und Verdauungsproblemen verabreicht. Ein Hausmittel gegen Grippe ist der Cystus-Tee. Der aus einem griechisches Heilkraut hergestellte Tee verhindert das Eindringen der Viren in die Zellen und somit das Ausbreiten der Grippeviren im Körper.

Wibke Metzger
Als Wellness-Bloggerin zu den Schwerpunkten Beauty und Ernährung liegen Wibke gesunder Genuss und alles, was die Schönheit unterstützt, besonders am Herzen. Aber auch zu vielen anderen Themen hackt die Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts gerne in die T…

Das könnte Dich auch interessieren:

Endlich Sommer! In der feuchtwarmen Luft explodiert im Moment das Grün der Pflanzen. Um Häuser und Gärten herum macht sich jetzt auch die große Brennnessel (Urtica dioica) breit und zieht damit häufig Unmut auf sich – ist sie doch mit ihren raumgreifenden Wurzeln und ihren…
21. Juni 2013
Frischer Pfefferminztee, Zitronensorbet mit Minze, Mojito…Die erfrischende Minze ist gerade im Sommer nicht wegzudenken. Auch als Arzneimittel ist die Minze sehr beliebt, wie zum Beispiel die befreiende Wirkund von japanischem Minzöl. Ein guter Grund, dieses ‚Kraut‘ einmal…
29. August 2013
-1
Kommentare
Das schmeckt uns jetzt: frühlingsfrische Frühlingskräuter! Die kleinen Vitaminbomben können aber noch mehr als Speisen aufpeppen. Sie dienen in Spas zu wohltuenden Wellnessanwendungen…. Schon Hildegard von Bingen wusste, was in Kräutern steckt: In ihren medizinischen Werke…
2. April 2020