Wellness-Blog

Erfrischende Wellness-Tipps für heiße Sommertage

Info – 11. Juni 2021 – Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2022
Wellness-Tipps für heiße Sommertage
Inhaltsverzeichnis

Der Sommer ist da! Schon seit einigen Tagen ist es richtig schön warm – ja fast heiß. Das ist natürlich super, wenn man gerade Urlaub am Meer oder einem See macht, unter einem Baum im Schatten ein spannendes Buch liest oder in den Bergen wandern geht.

Aber leider holt uns auch in den Sommermonaten der Alltag ein. Und das heißt, dass wir trotz der Wärme irgendwie konzentriert arbeiten müssen. Dass wir überlegen, was wir erfrischendes essen und trinken könnten. Und dass wir nicht einschlafen können, weil es zu warm ist.

Um Abhilfe zu schaffen, habe ich hier erfrischende Wellness-Tipps für euch gesammelt:

Hier meine Top 5 erfrischenden Wellness-Tipps für heiße Sommertage:

1. Cold-Stone-Anwendung

Im Wellnesshotel sorgen bei der LaStone-Therapie neben den heißen Lavasteinen eisgekühlte Marmorsteine für einen weiteren Sinnesreiz. Bei den Wellness-Hotels & Resorts findet ihr garantiert das richtige Angebot für euch.
Zu Hause liefern Steine, die ein Weilchen im Eisfach lagen, einen Frischekick. Dazu die kühlen Steine an die Innenseiten der Handgelenke, die Ellenbeugen, den Nacken und die Schläfen halten.

Cold Stone Anwendung

2. Wassermelone essen

Im Sommer, wenn man viel schwitzt, ist es wichtig, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Dazu kann man Wasser und gekühlte Tees trinken – und auch Wassermelone essen. Denn das rote Fruchtfleisch der Wassermelone besteht zu einem Großteil aus Wasser. Mit viel Wasser, wenig Kalorien sowie vielen Vitaminen (A und C) ist die Frucht ein leckerer und gesunder Genuss.

 3. Wellness für die Füße

Wer im Sommer Wellnessurlaub macht, sollte sich unbedingt eine Spa-Anwendung für die Füße und Beine gönnen. Die oft vernachlässigten Gliedmaßen freuen sich jetzt über besondere Aufmerksamkeit, denn gerade an heißen Tagen werden sie bei vielen Menschen schwer, zeigen Schwellungen oder schmerzen. Massagen, Fußbäder & Co. schaffen hier Abhilfe und halten die Füße fit und frisch.
Und auch zu Hause helfen Massagen (von untern nach oben), kalte Fußbäder und kühlende Wickel (dazu einfach ein Tuch in eiskaltes Wasser tauchen, auswringen und auflegen) gegen schwere Beine.

4. Fruchteis selbermachen (und natürlich essen)

Eis ist ein kalter Genuss, den man auch ganz einfach selbst herstellen kann. Dazu frisches Obst, z.B. Erdbeeren, kleinschneiden und in einem Topf mit etwas Zucker und ein bisschen Wasser kochen, bis die Früchte weich sind. Das Ganze abkühlen lassen und pürieren. Wer es cremig mag, mischt das Fruchtpüree noch mit etwas Joghurt. Die Masse in Eisförmchen oder andere Gefäße füllen, nach etwa zwei Stunden einen Stiel (oder Teelöffel) reinstecken und am nächsten Tag das Eis am Stiel genießen.

DIY Fruchteis

5. Kühl-Flasche

Wer in schwülen Sommernächten kein Auge zu bekommt, sollte es mit einer Wärmflasche versuchen. Diese allerdings nicht mit warmen, sondern mit kaltem Wasser füllen und einige Stunden in den Kühlschrank legen. Unter der Bettdecke verbreitet sie dann eine angenehme Kühle.

Habt einen schönen Sommer!

Wibke Metzger
Als Wellness-Bloggerin zu den Schwerpunkten Beauty und Ernährung liegen Wibke gesunder Genuss und alles, was die Schönheit unterstützt, besonders am Herzen. Aber auch zu vielen anderen Themen hackt die Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts gerne in die T…

Das könnte Dich auch interessieren:

Ich lege schon immer großen Wert auf Sonnenschutz. Absolute Must-Haves in meinem Urlaubs-Gepäck sind Sonnencreme und Sonnenhut. Seit einigen Jahren creme ich außerdem mein Gesicht an sonnigen Tagen schon morgens mit einer Creme mit Lichtschutzfaktor ein und das im Frühling, S…
16. April 2020
Gemächlich schwappt die Dünung an Land, ein Ruderboot schaukelt am Steg, und während der Wind durch das Uferschilf streicht, zieht irgendwo in der Ferne ein Fischreiher seine Bahnen. Es scheint, als sei die Zeit stehen geblieben. Eben noch haben wir uns durch den dichten Stadt…
19. Juli 2012
Endlich ist es soweit, der Sommer ist da. Meine Devise für den Sommer dieses Jahr lautet „öfter mal was Neues“. Im folgenden Blogartikel stelle ich euch  kreative Sommeraktivitäten vor, mit denen ihr einen entspannten Tag verbringen könnt. …
5. Juli 2018