Raus an die Luft! Natur im Wellnessurlaub erleben

Sommer Entschleunigung Achtsamkeit

Waldbaden beim Hotel Heinz

Ob ein Spaziergang durch Felder in der Nähe der Heimat, eine Wanderung durch neue Regionen oder einfach ein entspanntes Lauschen auf die Geräusche des Waldes: Wer die Natur mit allen Sinnen erlebt, fühlt danach meist, wie Körper, Geist und Seele neue Energie getankt haben. Es lohnt sich also, möglichst oft raus an die frische Luft zu gehen. Noch intensivere Erfahrungen macht, wer einen Wellnessurlaub mit besonderen Naturerlebnissen verbindet.

Aktiv in der Natur im Wellnessurlaub

Beim Wellnessurlaub im Seezeitlodge Hotel & Spa im Nationalpark Hunsrück-Hochwald verführt einen die umgebende Natur geradezu, an der frischen Luft aktiv zu werden. Der Bostalsee direkt an dem Hotel lädt zu Spaziergängen und Nordic Walking an seinem Ufer ein. Oder wie wäre es einmal Standup Paddling direkt auf dem See auszuprobieren? Wer lieber bei den Klassikern bleibt, findet in der Region Wanderwege zu Themenschwerpunkten von Natur bis Kultur.

Sommer Entschleunigung Achtsamkeit

Blick auf den Bostalsee von der Seezeitlodge

Radeln ohne Ende kann man im Inn- und Rottal beim Wellnesshotel Mühlbach. Gäste leihen dazu einfach im Hotel ein Fahrrad oder E-Bike und fahren entspannt durch die ruhige und ländlich Natur. Über 500 km bestens ausgebaute und beschilderte Radwege durch ebenes Gelände sorgen für unkomplizierte Radtouren.
Das Hotel hat für seine Gäste auch spezielle Radl-Touren zusammengestellt. Die „Enten-Tour“ verbindet beispielsweise das Naturerlebnis (an den Innauen radeln mit Vogelbeobachtung) mit einer Einkehr zur Stärkung zwischendurch.
Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, kann sich mit Trainer Raimund auf eine Nordic Walking Tour begeben und am Flussufer entlang des Inns ein Stück niederbayerischen Urwald erkunden, über Dämme und durch die Auwälder streifen und mit der Natur im Einklang sein.

Eine andere ganz besondere Art in der Natur unterwegs zu sein ist die Yoga-Wanderung in Michels Wohlfühlhotel in der Vulkaneifel. Während der etwa dreistündigen Tour erleben Teilnehmer wie es ist, in der Natur zu entspannen. Es geht darum die positive Kraft der Natur bewusst zu spüren und auf sich wirken zu lassen. Achtsamkeitsübungen und verschiedenen Yoga-Stellungen helfen dabei während der Wanderung.

Sommer Entschleunigung Achtsamkeit

Yoga bei Michels Wohlfühlhotel

Oder wie wäre es den Wellnessurlaub einmal mit den Erfahrungen des Pilgerns zu bereichern? Möglich ist das während der Hildegard-Pilgerwegwoche Ende Juni und Anfang September in Menschels Vitalresort im Naheland. Unter dem Motto „Wandern, erleben & entdecken“ können alle Teilnehmer neue Erfahrungen machen: die sportlichen Wanderer erleben vielleicht Spirituelles und die eher spirituellen auch Sportliches. Nach den geführten Wanderungen geht es zurück ins Wellnesshotel, wo unter anderem zwei Fußreflexzonenbehandlungen auf die Pilger warten.

Wellness zwischen Wald und Wiesen: Entspannung mitten in der Natur

Man muss in der Natur nicht unbedingt aktiv werden. Auch ganz entspannte Stunden umgeben von frischer Luft, rauschenden Bäumen oder plätscherndem Wasser wirken wie eine Frischekur auf den ganzen Organismus.

Im Garten von Schüle´s Gesundheitsresort & Spa in Obertdorf liegt der PanoramaQUELL – ein kleiner Bergsee, der zu einer Abkühlung oder zum Verweilen einlädt. Im Sommer kann man sich hier in ganz natürlichem Wasser erfrischen, denn durch eine Wasseraufbereitung mit Pflanzen und Mikroorganismen kann vollständig auf chemische Zusatzstoffe wie Chlor verzichtet werden. Wenn es zu kühl zum Baden ist, entspannt man am Ufer mit Blick über das Wasser und auf die Berge.

Oder wie wäre es in einer Panorma-Wellnessschaukel, sanft wiegend, Sonne, Wind und die Geräusche der zu Natur erleben? Möglich ist das im Freund | Romantik Hotel & Spa Resort im südlichen Sauerland. Das Wellnesshotel liegt direkt am Naturpark und ganz nahe des Nationalparks Kellerwald-Edersee. Ob vom Hotelbalkon, am Außenpool oder beim Spaziergang durch Wiesen und Wälder: die Natur ist hier immer ganz nah und versorgt die Lungen mit besonders guter Luft. Die Ortschaft ist als Luftkurort ausgezeichnet.

Sommer Entschleunigung Achtsamkeit

Walderlebnisse beim Hotel Heinz

Wer das „Waldbaden“ im wahrsten Sinne des Wortes ausprobieren möchte, der sollte einen Wellnessurlaub im Hotel Heinz im Westerwald buchen. Die „Auen Hängematten“ des Hotels – mitten im Wald aufgehängt – sehen nicht nur toll aus sondern erlauben auch besonders entspannende Momente mitten in der Natur.

Umfassende Naturerlebnisse bietet das Sommer-Special Paket “Natur-Kraft erleben” des Hotel Heinz. Darin enthalten sind unter anderem ein Spaziergang an den Brexbach-Auen mit einer Gehmeditation und dem Erlebnis eines Barfußpfads, ein Dämmerspaziergang zu den Landshuber Weiher mit anschließendem Geschichtenerzählen am Lagerfeuer und ein Kräuterspaziergang, bei dem Teilnehmer Wissenswertes über Heilkräuter und Blüten erfahren. Die passive Entspannung kommt z.B. durch eine Basaltstein-Rückenmassage mit warmen Basaltsteinen aus dem Westerwald nicht zu kurz.

Wellness mit den Wirkkräften der Natur

Sommer Entschleunigung Achtsamkeit

Wattenmeer beim Lundenbergsand Hotel & Spa

Nicht nur draußen im Freien, sondern auch drinnen im Spa entfaltet die Natur in vielen Wellnesshotels ihre volle Kraft. Das Schlick aus dem Wattenmeer ist beispielsweise eine regelrechte Mineralstoffbombe für die Haut. Auch als „Heilerde des Meeres“ bekannt, findet es im Spa des Wellnesshotels ambassador Verwendung – etwa für Körperpackungen.

Direkt hinterm Deich liegt das Lundenbergsand Hideaway & Spa in Husum. Ganz ähnlich wie im ambassador hotel & spa kommt auch hier die Kraft des Schlicks zu tragen. Bei der Anwendung „Schlick ist chick“ wird in der Dampfsauna entspannt, während das vorher auf die Haut aufgetragene Schlick seine Wirkung tut.

Wer „Natur-Wellness“ im wahrsten Sinne des Wortes erleben möchte, muss in diesem Wellnesshotel außerdem nur ein paar Schritte vor die Türe gehen und barfüßig zu einer Wattwanderung aufbrechen. Wanderungen über den matschigen Meeresboden sind eine Wohltat für die Füße – sowohl zur Pflege als auch für die Sinne.

Naturerlebnisse für die Füße

Sommer Entschleunigung Achtsamkeit

Barfußpfad in Schüle`s Gesundheitsresort & Spa

Ob im Urlaub oder im Alltag: Unseren Füßen widmen wir oft nur wenige Aufmerksamkeit. Meist nehmen wir sie nur bewusst wahr, wenn sie beispielsweise nach langen Wanderungen schmerzen. Dabei sollten wir unseren Füßen einmal danken. Sie sorgen schließlich dafür, dass wir stehen und uns frei bewegen können. In unseren Füßen tummeln sich mehr Sinneszellen als in unserem Gesicht, tausende Nerven enden hier. Warum also nicht einmal die Füße begeistern? Eigentlich ist das ganz einfach: Schuhe aus, Socken aus und loslaufen. Im Land Gut Höhne in Mettmann können Freunde gemeinsam unter dem Schlagwort „Fußspüren“ erleben, wie unterschiedlichen Untergründe die Sensoren der Füße anregen.

Für diesen Zweck gibt es auch Barfußwege wie den im Angerhof Sport- und Wellnesshotel im Bayerischen Wald. 500 Meter ist der Weg lang und umfasst 80 verschiedene Materialien, die es barfuß zu begehen gilt. Ge(h)nuss der besonderen Art!

 

Über die Autorin

Sommer Entschleunigung Achtsamkeit
Wibke
Als Wellness-Bloggerin zu den Schwerpunkten Beauty und Ernährung liegen Wibke gesunder Genuss und alles, was die Schönheit unterstützt, besonders am Herzen. Aber auch zu vielen anderen Themen hackt die Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts gerne in die Tasten. Und ganz wichtig: Der Fotoapparat, ohne den sie nur ungern das Haus verlässt.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.