Weihnachtsgans mit Kartoffelknödel & Rotkohl

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...
FavoriteLoadingZum Merkzettel hinzufügen
Weihnachtsgans mit Kartoffelknödel & Rotkohl

Leckeres Weihnachtsessen in der Seezeitlodge Hotel & Spa

Weihnachten naht – ein guter Grund, Familie und Freunde mit einem besonderen Festessen zu überraschen. Das Rezept für die leckere Weihnachtsgans aus der Küche aus dem Wellnesshotel Seezeitlodge Hotel & Spa wird Ihre Lieben begeistern – garantiert.

Rezept für vier bis sechs Personen

24 Stunden vorab: Rotkohl

1 Kopf Rotkohl
1 ½ Äpfel
2 Bio-Orangen
3 EL Apfelmus
200 g Preiselbeermarmelade
200 ml Apfelsaft
200 ml Orangensaft
500 ml Rotwein
300 ml Kirschsaft

Gewürzsack

2 Blatt Lorbeer
1 TL Nelken
1 TL Piment
1 TL schwarze Pfefferkörner
2 Zimtstangen
Salz, Zucker

150 g Gänseschmalz
1 TL Zartbitterschokolade

Zubereitung

  1. Rotkohl putzen und in feine Streifen schneiden, Apfel schälen und mithilfe einer Reibe zerkleinern. Beides vermengen.
  2.  Schale der Orange abreiben und den Saft auspressen.
  3.  Rotkohl mit Orangenschale und -saft sowie den restlichen Zutaten gut vermengen, Gewürzsack dazugeben und 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  4. Gänseschmalz in einem großen Topf erhitzen und mit etwas Zucker karamellisieren, Rotkohl dazugeben und etwa 1 Stunde köcheln lassen. Mit etwas Speisestärke binden und Zartbitterschokolade dazugeben.

Weihnachtsgans

1 frische oder tiefgefrorene Gans

Füllung

2 Äpfel
2 Orangen
1 Zwiebeln
2 Zweige Beifuß

Gemüse

200 g Karotten
200 g Zwiebel
200 g Knollensellerie
½ Lauchstange

Gewürze

½ Bund Petersilie
2 Lorbeerblätter
3 EL Wacholderbeeren
2 Zweige Thymian
2 EL Pfefferkörner
1 Zweig Rosmarin
1 Knoblauchzehe

Fond

1 L Rotwein
0,5 L Traubensaft
2 L Geflügelbrühe

Zubereitung

  1. Bei tiefgefrorener Weihnachtsgans diese zunächst auftauen lassen.
  2. Die Zutaten für die Füllung in kleine Stücke schneiden. Im Anschluss die Gans damit stopfen.
  3. Das Gemüse in Würfel schneiden und anschließend solange in der Pfanne mit Öl kräftig anbraten, bis es Farbe angenommen hat. Petersilie, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Thymian, Rosmarin und Knoblauch kleinschneiden und mit den Pfefferkörnern und Knoblauch zum Gemüse in die Pfanne dazugeben.
  4. Gemüse mit Rotwein und Traubensaft ablöschen und einkochen lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist.
  5. Das Gemüse mit Brühe aufgießen, die gefüllte Gans auf das Gemüse setzen und etwa 3 Stunden bei 150 Grad im Ofen schmoren. Die Gans immer wieder mit dem Fond begießen.
  6. Nachdem die Gans gar ist, den Fond durch ein feines Sieb gießen, auf die Hälfte einkochen lassen, mit etwas Stärke binden und abschmecken.

 

Kartoffelknödel

900 g mehlig kochende Kartoffeln
3 Eigelb
75 g Speisestärke
50 g flüssige Butter
Salz, Muskatnuss
Mehl zum Bearbeiten

Zubereitung

  1. Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale in reichlich Wasser weich kochen.
  2.  Kartoffeln heiß pellen und in eine Auflaufform geben. Im Backofen bei 150 Grad (Umluft 130 Grad) 10-15 Minuten ausdämpfen lassen.
  3. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Eigelb in einer weiteren Schüssel leicht verquirlen und zu den Kartoffeln geben. Die Speisestärke auf den Kartoffeln und dem Eigelb verteilen.
  4. Butter in einem Topf leicht schmelzen lassen und über die Kartoffelmasse gießen.
  5. Alles gründlich mischen und mit 1 TL Salz und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.
  6. Mit angefeuchteten Händen zu runden Knödeln formen.
  7. In einem großen flachen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen. Die Knödel hineingeben und die Hitze reduzieren.
  8. Die Knödel 10-12 Minuten ziehen lassen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, mit einer Schaumkelle herausnehmen.

Weihnachtsgans mit Kartoffelknödel & Rotkohl anrichten und servieren – guten Appetite 🙂

Über die Autorin

Mareike Heck
Mareike Heck

Mareike ist gerne unterwegs, meist guter Laune und immer auf der Suche nach neuen Eindrücken. Daher hat das Thema Lifestyle für sie einen besonderen Wert, da es immer und überall noch viel zu entdecken und kennenzulernen gibt. Gerne genießt sie auch das Leben mit Freunden und Familie – schließlich kann man sich bei diesen immer so richtig wohlfühlen.


Schlagworte: , , , , ,

Hier könnt ihr das erleben