Kultur im Wellnessurlaub

27. August 2018

Wellnessurlaub mareike Achtsamkeit

Kultur im Wellnessurlaub: Kultur und Wellness sind eine belebende Kombination

Von Beethoven bis Tschaikowsky, von Aristoteles bis Adorno: Sie haben alle eine Gemeinsamkeit. Sie haben etwas geschaffen, was heute als Teil unserer Kultur verstanden wird. Ob klassisch oder modern: Der Umgang mit Kultur erfrischt die Sinne. Sich auf Kultur im Wellnessurlaub einzulassen und zu genießen bedeutet Erholung von den Routinen des Alltags.

Wellness und Kultur in Deutschland

Kunst & Wellness – passt das? Und wie. Kunstwerke regen die Sinne an. Künstlerisch geht es beispielsweise auch im Land Gut Höhne in Mettmann zu. Regionale Künstler stellen in den Räumen des Land Gut Höhne immer wieder ihre Kunstwerke und Skulpturen aus. Und wenn ein Ausstellungsstück besonders gefällt, können Gäste dieses sogar direkt erwerben. Kultur erleben Wellnessurlauber also bei jedem Schritt durch die Gänge – oder aber bei einer hauseigenen Spezialität im Foyer des Hotels am Wochenende. Hier genießen Gäste Kaffee und Kuchen zum Klang von Klaviermusik – kulinarisch und musikalisch zugleich.

Wellnessurlaub mareike Achtsamkeit

Der Eingangsbereich zum Land Gut Höhne

Das Mühlbach | Thermal Spa & Romantik Hotel in Bad Füssing hält bei den Buffet-Abenden eine musikalische Besonderheit bereit. Die Seniorchefin Rita Freudenstein verfügt über eine professionelle Gesangsausbildung. An den Buffet-Abenden lauschen Hotelgäste ausgewählten Liedern aus Musicals oder bayerischen und internationalen Musikstücken, die vom Klavier begleitet werden.

In außergewöhnlicher Lage liegt das Urlaubs- und Wellnesshotel Sommer mit Blick auf Schloss Neuschwanstein und die Allgäuer Alpen. Nur 700 m vom Hotel entfernt liegt „Ludwigs Festspielhaus“ am Seeufer des Forggensees in Füssen, in dem immer wieder kulturelle Veranstaltungen stattfinden. Von den Aufführungen „Ludwig²“ bis zu „Die Päpstin“ und Open Air Konzerten – Das Programm ist abwechslungsreich. Einen Einblick in die kulturelle Vielfalt des Allgäus erhalten Gäste hier in jedem Fall.

Die regionale Kultur

Einige Wellnesshoteliers entdecken mit Gästen gemeinsam die regionale Kultur. Beim Äplersommer vom Hubertus unplugged, Balderschwang steht eine Wanderung zu einer Alphütte auf dem Programm. Hier genießen die Gäste eine typische Brotzeit und schauen dem Senn bei der Herstellung von Käse über die Schulter. Hinauf in die Berge und zurück zu den Wurzeln ist hier das Motto!

Wellnessurlaub mareike Achtsamkeit

Bergwiese in der Nähe von Hubertus unplugged

Auch das Hotel Keßler-Meyer in Cochem an der Mosel möchte seinen Gästen die Regionalität und Kultur der Moselregion nahe bringen und legt vor allem auf die Besonderheit der Kulinarik wert. Fisch, Fleisch, Kräuter, Öle und Weine werden stets regional bezogen und kommen frisch auf den Tisch. Das Hotel hat es sich zum Ziel gesetzt, seine Gäste während des Kurzurlaubs mit dem Arrangement „Kulturell und Kulinarisch“ in die kulinarische Welt und Kultur der Mosel zu entführen. Die Moselküche hält viele Köstlichkeiten bereit, dabei ist natürlich auch der allseits bekannte Wein nicht zu vergessen. Gleichzeitig steht eine Burgführung auf der Reichsburg Cochem, eine Besichtigung der historischen Senfmühle sowie eine Stadtführung oder Nachtwanderung durch Cochem auf dem Plan.

Wellnessurlaub mareike Achtsamkeit

Das Hotel Keßler-Meyer möchte seinen Gäste die Kultur der Moselregion insbesondere über die Küche vermitteln

Authentische Kultur-Erlebnisse

Kutlur-Interessierte finden in jeder Region rund um das Wellnesshotel Ihrer Wahl kulturelle Sehenswürdigkeiten. Das Landhaus „Zu den Rothen Forellen“ bietet Wellness-Gästen beispielsweise Ausflüge in das im gleichen Ort liegende Kloster Ilsenburg, erbaut im 11. und 12. Jahrhundert, an.

In Bad Friedewald ist das Wellnesshotel „Göbel’s Schlosshotel“ bereits kulturelles Erbe an sich. Als Teil einer Burganlage aus dem 15. Jahrhundert diente es hessischen Landgrafen zunächst als Verwaltungssitz sowie als Jagdschloss. Zum Schloss gehört eine stattliche Wasserburgruine, die von einem Wassergraben umgeben ist und der seinen Ursprung bereits im 13. Jahrhundert findet. Seit 1997 fungiert das alte Jagdschloss als Schlosshotel – und sorgt für Erholung in historischem Ambiente.

Wellnessurlaub mareike Achtsamkeit

Wasserruine bei Göbel’s Schlosshotel „Prinz von Hessen“

Die Seezeitlodge Hotel & Spa liegt im Sankt Wendeler Land mitten im Grünen, direkt am Bostalsee —ein natürlicher Kraftort, eingebunden in die umgebende Mittelgebirgslandschaft und eng verknüpft mit der regionalen Kulturgeschichte. Bereits die Kelten ließen sich im Naturpark Saar-Hunsrück im Norden des Saarlandes nieder. Der Wald beherbergt noch immer die steinernen Zeugen dieser Kultur wie auch der keltische Ringwall in Otzenhausen, der nur rund zwölf Kilometer vom Hotel entfernt liegt. Bei der im Hotel angebotenen Wanderung „Auf den Spuren der Kelten“ wird das historische Keltendorf und der beeindruckende Keltische Ringwall erkundet. Anschließend findet eine Wanderung durch den Nationalpark Hunsrück-Hochwald mit Sektpause am Wall und Picknick auf dem Dollberg statt.

Wellnessurlaub mareike Achtsamkeit

Mitten in der artenreichen Umgebung des Naturparks Saar-Hunsrück liegt die Seezeitlodge Hotel & Spa, welche eng mit der regionalen keltischen Kulturgeschichte verknüpft ist.

[1]https://www.duden.de/rechtschreibung/Kultur

Das könnte Dich auch interessieren

Wellnessurlaub mareike Achtsamkeit
Wellnessurlaub mareike Achtsamkeit