Brombeeren: kleine Powerfrüchte

Packung

Brombeeren werden schon seit Jahrhunderten von Menschen als Nahrungsmittel, Heilkraut und Kosmetikum geschätzt. Kein Wunder, denn die kleinen Beeren sind richtige Powerfrüchte. Sie können das Immunsystem stärken und bei Magen-Darm-Beschwerden sowie bei Fieber Linderung verschaffen. Äußerlich als Wickel oder zu Waschungen eingesetzt, können Brombeeren außerdem bei Hautunreinheiten, Entzündungen und Wunden helfen.

Brombeeren reifen bei uns im Spätsommer und können bis ca. Mitte Oktober geerntet werden. Dann kann man die Beeren fast überall auf dem Mark oder an den Obst- und Gemüsetheken im Supermarkt kaufen. Oder ihr haltet einfach einmal bei eurem nächsten Spaziergang die Augen offen. Z.B. an vielen Waldrändern wachsen wilde Brombeer-Sträucher, von denen man einige Beeren naschen kann.

Brombeeren im Spa

Packung

Nach der Anwendung kann man mit Aussicht in Krumers Post Hotel & Spa nachruhen.

In Krumers Post Hotel & Spa in Seefeld in Tirol werden Brombeeren auch für Spa-Anwendungen genutzt: Und zwar im Rahmen einer wohltuenden Brombeerpackung, die auf einer warmen Schwebeliege durchgeführt wird. Dabei wird zunächst ätherisches Brombeeröl zusammen mit einer hochwertigen Basiscreme, die reich an Vitaminen und Nährstoffen ist, auf den ganzen Körper aufgetragen. Diese zieht auf der warmen Schwebeliege in Ruhe ein und nach einer Einwirkzeit von 20 Minuten fühlt sich die Haut gesättigt und geglättet an. Auch das Immunsystem geht gestärkt aus dieser Anwendung mit Brombeeren hervor.

Rezept für einen Brombeer-Nachtisch

Packung

Auch in der Küche sind Brombeeren bärenstark. Die kleinen Früchte schmecken nicht nur lecker, sondern sind auch richtig gesund, denn sie stecken voller Vitamine und Mineralstoffe. Wenn nicht schon alle Beeren direkt vom Busch genascht wurden, kann man daraus z.B. einen Nachtisch zubereiten.

Als Nachtisch für 4 Personen 200-300 Gramm Brombeeren waschen. Einige Beeren zur Seite legen, den Rest in einem Topf mit 3 EL Wasser, 2 EL Zucker und 1 EL Stärke köcheln lassen, bis die Brombeeren weich werden. Die Beeren dann mit einer Gabel leicht zerdrücken, das ganze vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit 250 Gramm Magerquark mit ca. 3 EL Zucker (nach Geschmack) und einem Esslöffel Zitronensaft verrühren. 1 Becher Sahne zusammen mit einem Päckchen Vanille Zucker steif schlagen und unter die Beeren heben.

Die Beerenmasse unter die Quarkmasse ziehen und mit den restlichen Brombeeren garnieren. Wer einen besonderen Hingucker möchte, kann die beiden Massen alternativ auch abwechselnd in kleine Dessertschalen geben, so dass unterschiedliche Schichten entstehen. Auch lecker: eine weitere Schicht aus zerkrümelten Butterkeksen dazugeben.

Über die Autorin

Packung
Wibke
Als Wellness-Bloggerin zu den Schwerpunkten Beauty und Ernährung liegen Wibke gesunder Genuss und alles, was die Schönheit unterstützt, besonders am Herzen. Aber auch zu vielen anderen Themen hackt die Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts gerne in die Tasten. Und ganz wichtig: Der Fotoapparat, ohne den sie nur ungern das Haus verlässt.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.