Rezept: Mille-feuille von Orangencrêpe an Grand Marnier Orange

Rezepte – 13. Januar 2020 – Letzte Aktualisierung: 26. April 2022
Rezept-Tannenhäuschen_-MIlle

Wer seine Gäste und sich selbst mit einem tollen Nachtisch verwöhnen möchte, für den ist dieses Rezept aus dem Waldhotel Tannenhäuschen genau richtig.

Zutaten für die Abgeflämmte Mille-feuille von Orangencrêpe

Zutaten für die Füllung
125 g Quark (20%)
35 g Zucker
Orangenschale
½ Vanilleschote
2,5 Blatt Gelatine
125 g Sahne
50 g Puderzucker

Zutaten für den Crêpeteig
60 g Mehl 405
170 ml Milch
1,5 Eier
15 g Zucker
Prise Salz
Orangenschale

Zutaten für die Grand Marnier Orangen
65 g Zucker
50 ml Grand Marnier
20 g Mondamin

Garnitur
Etwas Minze, einige Walderdbeeren, eine Orange, Himbeersauce

Zubereitung der Mille-feuille von Orangencrêpe

Aus Mehl, Milch, Eiern, Zucker, Salz und Orangenschale einen Crêpeteig herstellen. Daraus dünne Crêpe backen und danach auskühlen lassen.

Für die Füllung 125 g Quark mit 35 g Zucker verrühren, dann die Orangenschale und das Mark der Vanilleschote hinzufügen. 25 ml der Sahne erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Die aufgelöste Gelatine unter die Quarkmasse rühren und halb anziehen lassen. Die restliche Sahne schlagen und unterheben.

Die Crêpe in Metallringgröße ausstechen. Dann immer einen ausgestochenen Crêpe und eine Schicht Creme in Metallringe einfüllen. Mit einem Crêpe abschließen. Die Desserts im Kühlschrank stocken lassen. Danach die Metallringe vorsichtig lösen und entfernen. Die Nachtische mit Puderzucker bestäuben und im Ofen (Grill-Funktion) oder mit einem kleinen Bunsenbrenner abflämmen, so dass der Zucker leicht braun wird.

Für die Grand Marnier Orange 65 g Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen und mit 50 ml Grand Marnier ablöschen. Den Grand Marnier einkochen und mit 20 g Mondamin leicht abbinden.

Alles schön auf Tellern anrichten, staunen und genießen. Guten Appetit!

Wibke Metzger

Eva ist schon ein ziemlicher Wirbelwind. Nicht umsonst hört sie oft von ihren Freundinnen: ‚Du bist schon wieder weg?’ und ‚Wie kriegst Du das nur alles unter einen Hut? Arbeiten, Zumba tanzen, auf Konzerte gehen, Freunde treffen, öfter mal wegfahren und Mama sein?’ Ihre Antwort ist darauf: ‚So….

Das könnte Dich auch interessieren:

Gemeinsame Abende mit der Familie und dem Partner werden zu einem besonderen Highlight, wenn wir zusammen kochen und genießen. Und was wäre ein wunderbares Menu ohne einen leckeren Nachtisch. Familie Drayer vom Michels Wohlfühlhotel stellt eine Dessert-Kreation von Patissièr…
8. April 2020
Der Kürbis – Wenn man an das Trendgemüse des Herbstes denkt, dann kommt einem wahrscheinlich sofort dieses Gewächs in den Kopf. Er ist in vielen verschiedenen Formen und Farben erhältlich und hat von September bis November Saison. Durch seine nussig-aromatische Note ist er …
20. September 2020
Die farbenfrohe Kombination der Zutaten macht Lust auf Sommer: Würfel aus Tomaten, Avocado und Zwiebel ergänzen sich super im Salat. Bereite dir den Tomaten-Avocado-Salat zu, um gesund zu genießen. Das Wellness- und Nationalpark-Hotel Schliffkopf hat uns netterweise die Inspir…
14. April 2021