Denkpause: Yoga- und Meditation im Wellnesshotel

Ruheschaukel im Wellnesshotel

Dem Kopf ganz gezielt eine Pause gönnen: Das war das Ziel des Seminars Denkpause: Yoga- und Meditation im Wellnesshotel, an dem ich kürzlich im Wellnesshotel Diedrich teilgenommen habe. Während es uns im Spa bei Massagen, Saunagängen und Co. relativ leicht fällt, den Körper zu entspannen, ist es deutlich schwerer dem Kopf eine Auszeit zu gönnen. Weiterlesen

Bäder: Wohlfühlzeit im Wasser

Bad im Wellnesshotel

Herbst und Winter sind Badewannenzeit. Während meine Wanne im Sommer trocken bleibt, wird sie in der kalten Jahreszeit zu einem echten Lieblingsort. Warmes Wasser einlaufen lassen, einen duftenden Zusatz dazugeben und ein paar Kerzen anzünden: Schon steht einer kleinen Wellness-Auszeit nichts im Weg.

Weiterlesen

Wellness im Herbst

Wanderer beim Wellnesshotel

Die Blätter färben sich bunt, abends wird es wieder früher dunkel und die dicken Pullover erscheinen plötzlich als attraktive Alternative zum leichten Sommerdress. Es lässt sich nicht abstreiten: Der Herbst ist da und damit die allerschönste Zeit im Jahr, um Wellness zu machen. Gerade jetzt können wir Entspannung gut gebrauchen, um uns für die kommenden kalten Tage zu wappnen. Weiterlesen

Von sanft bis kräftig – Massagen für jeden Geschmack

Massage im Bad Clevers

Massage im Bad Clevers Gesundheitsresort & Spa

Die Massage ist die beliebteste Anwendung im Wellnesshotel: Das zeigen unsere Umfragen zu den Wellness-Trends immer wieder. Was aber genau macht Massagen so populär und wo liegt der Unterscheid zwischen den verschiedenen Massageformen? Weiterlesen

5 Gründe, in die Sauna zu gehen

Sauna mit Kamin

Sauna im Engel Obertal Wellness & Genuss Resort

Die Sauna ist ein absoluter Wellness-Klassiker und darf in keinem Spa fehlen. Am bekanntesten ist wohl die Finnische Sauna, aber auch z.B. die Dampfsauna und die Biosauna erfreuen sich großer Beliebtheit. Ich habe nach Gründen gesucht, warum das so ist und euch eine recht umfangreiche Liste zusammengestellt. Wenn du bislang noch kein Sauna-Fan warst, dann wirst du es nach der Lektüre dieses Posts bestimmt werden. Weiterlesen

Abhängen oder Action: Wie entspannt man am besten?

Mit Aktion und Abhängen entspannen

Foto: Krumers Post Hotel & Spa

Wer Erholung braucht, denkt zumeist ans Nichtstun. An stressigen Tagen freuen wir uns darauf, im Sommerurlaub den ganzen Tag auf der Liege am Pool abzuhängen. Oder wir träumen von einem Wellnessurlaub, bei dem wir uns von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen. Weiterlesen

Yoga Stile im Überblick – Vinyasa, Ashtanga, Jivamukti, Bikram

Ayurveda und Naturresort Seeschloesschen - Yoga Asana

Ayurveda und Naturresort Seeschloesschen – Yoga Asana

Nach meinem Beitrag über verschiedene Yoga Stile, die sich auch für Anfänger eignen, beschreibe ich heute Yoga Stile, die mehr körperlichen Einsatz fordern. Ich bin mir allerdings sicher, dass ihr auch diese Techniken mit ein bisschen Übung locker schaffen werdet! Weiterlesen

Yoga Stile im Überblick – Hatha, Yin, Kundalini

Yoga Stile am Meer

Meditieren mit Meerblick. Hier: Fürst Jaromar Hotel Resort & Spa

Yoga liegt schon seit längerer Zeit voll im Trend und erfreut sich auch hier in Deutschland an immer größerer Beliebtheit. Allerdings kann es für Anfänger manchmal etwas schwierig sein, sich über all die verschiedenen Yoga Stile einen Überblick zu verschaffen. Da ich persönlich ein großer Fan von Yoga bin, möchte ich mit dieser zweiteiligen Blogserie ein bisschen Licht ins Dunkel bringen und dazu animieren, den inneren Schweinehund zu überwinden und Yoga einfach mal auszuprobieren. Weiterlesen

Wohltuende Wirkung von Licht und Farben

„Wohlfühl-System“ im Wellensshotel Sonnenpark

„Wohlfühl-System“ im Wellensshotel Sonnenpark

Wer kennt das nicht: Sobald uns die Sonne an den ersten richtigen Frühlingstagen des Jahres mit Licht und Wärme verwöhnt, steigt die Stimmung. Man bekommt wie von alleine gute Laune und fühlt sich fitter und aktiver. Weiterlesen

Achtsamkeit: So bleibt ihr auch in stressigen Situationen gelassen

Yoga

Gibt’s Ärger, mach‘ Om. Gegen Wut helfen Techniken der Achtsamkeit.

Ob morgens auf der Fahrt zur Arbeit („A 1, zwölf Kilometer Stau“), beim Anstehen im Supermarkt („Storno, Kasse fünf!“) oder im Disput mit dem Partner („Ich will ja nichts sagen, aber…“) – das Leben kann manchmal so verdammt anstrengend sein! Auch wenn Ärger zu den Grundemotionen des Menschen gehört und somit eine gesunde Reaktion darstellt: Es ist besser, man hat ein paar Strategien parat, um sich nicht von ihm mitreißen zu lassen. Denn sonst leidet man nicht nur selbst, auch unsere Mitmenschen fühlen sich alsbald genötigt, das Weite zu suchen. Und das wollen wir auch wieder nicht. Deshalb gibt es heute ein paar, leicht anzuwendende Tipps aus der Achtsamkeit, mit denen ihr eure Wut in den Griff bekommen und gelassener in Stresssituationen bleiben könnt. Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...