Erkältungen vorbeugen: Mit diesen Tipps kommen Sie gesund durch den Herbst.

17. November 2021

Tipps Prävention Obst Herbst

Bunte Bäume im Herbst

Herbstzeit ist oft auch Erkältungszeit. Das Wetter wird unbeständiger und die Chance steigt, von einem Schauer nasskalt erwischt zu werden. Ist das Immunsystem jetzt geschwächt, zum Beispiel durch Stress, haben Viren leichtes Spiel. Doch glücklicherweise kann man dem mit einfachen Mitteln vorbeugen, Erkältungen verhindern und den Herbst gesund genießen. Wir haben für Sie unsere besten Tipps aufbereitet:

Eine ausgewogene Ernährung stärkt die Immunabwehr

Eine vitaminreiche Ernährung ist noch immer die Basis für ein gesundes Immunsystem und stärkt uns während der Erkältungszeit. Wie schön, dass jetzt im Herbst der Tisch so reich gedeckt ist und wir für unser Essen aus dem Vollen schöpfen können. Da wäre zum Beispiel unser Lieblingsobst Nummer Eins, der Apfel.

Seit Ende September werden die Früchte hierzulande wieder geerntet und sie sind richtige Vitaminbomben, die man praktischerweise als kleinen Snack zwischendurch überall hin mitnehmen kann.

Wer mehr über gesunde Ernährung während der kalten Jahreszeit erfahren möchte, liest hier mehr dazu!

Tee trinken wärmt von innen und ist gesund

Tipps Prävention Obst Herbst

Tee trinken in der Erkältungszeit im Hubertus unplugged

Ein weiteres bewährtes Mittel zur Vorbeugung von Erkältungen ist es, ausreichend zu trinken.

Und jetzt, wo die Temperaturen langsam fallen, bekommt man auch wieder Lust auf was Warmes – wie Tee. Der wärmt den Körper nicht nur von innen, er bietet auch jede Menge Abwechslung und ist in Form von Kräutertees darüber hinaus richtig gesund.

Bewegung in der Natur

Im Herbst ist es besonders schön, sich draußen zu bewegen. Jetzt ist die ideale Jahreszeit zum Wandern: Die Hitze des Sommers ist vorüber und das bunte Herbstlaub ist einfach herrlich anzuschauen.

Auszeiten und Pausen machen

Stress ist bekanntlich Gift für unser Immunsystem. Aber leider können wir nicht jeder hektischen Situation ausweichen, wir müssen also Wege finden, um mit damit klar zu kommen. Auch hier entfalten kleine Hebel oft eine große Wirkung: Mittel Nummer Eins ist es, sich regelmäßig kurze Pausen zu gönnen. Angefangen von der Mittagspause, die man für einen kurzen Gang in den Park nutzen kann, über die fünfminütige Bildschirmpause bis hin zur Auszeit im Wellnesshotel – je häufiger wir bewusst entspannen, umso effektiver bewältigen wir Stress und stärken unsere Gesundheit.

Wellness wirkt besonders wohltuend in der Erkältungszeit

Tipps Prävention Obst Herbst

Sauna mit Ausblick im Strandhotel Georgshöhe – Spa & Resort, Norderney

Im Herbst sind Sauna, Bäder und Massagen besonders wohltuend und gute Mittel zur Stärkung der Abwehrkräfte in der Erkältungszeit. Doch der Wechsel von heißen und kalten Temperaturen hinterlässt nicht nur ein angenehmes Prickeln im Körper, er macht uns nebenbei auch fit für den Winter. Die Temperaturschwankungen bei Sauna und Co. weiten unsere Blutgefäße und pumpen so unsere Immunzellen bis in die äußersten Kapillaren – sprich dorthin, wo Viren uns zuerst angreifen: in die Schleimhäute von Mund, Rachen und Nase.

Ausreichend schlafen

Während wir in unseren Träumen schlummern, arbeitet unser Immunsystem auf Hochtouren und regeneriert so unseren Körper. Ein geöffnetes Fenster, das für ausreichend Frischluft sorgt, und Einschlaf-Rituale wie kurze Entspannungsübungen helfen dabei.

Habt ihr noch weitere Tipps, mit denen man gesund durch den Herbst kommt? Dann freuen wir uns auf euren Kommentar.

Das könnte Dich auch interessieren

Tipps Prävention Obst Herbst
Tipps Prävention Obst Herbst
Tipps Prävention Obst Herbst