Wellness Miriam mentale gesundheit mental wellness mental Gesundheit

Mental Wellness als Kraftquelle

14. Mai 2020

Wellness Miriam mentale gesundheit mental wellness mental Gesundheit

Mentale Stärke aus dem eigenen Inneren holen

Mental Wellness integriert sich seit einigen Jahren als Kraftquelle auf dem Urlaubsmarkt. Hierbei geht es um psychische Gesundheit, um den Weg zur inneren Stärke und darum, mehr als nur einen Erholungs-Urlaub zu erleben. Das funktioniert über Meditation und Sportarten wie Yoga oder Pilates. Es gibt aber auch weniger spirituelle Wege, der eigenen Unzufriedenheit auf den Grund zu gehen. Mentales Wohlbefinden steht in vielen Wellnesshotels im Vordergrund und wir wollen euch zeigen, welche Möglichkeiten sich euch bieten.

Biofeedback

Die Studie der Wellness-Trends 2019 zeigte bereits, dass rund ein Viertel aller Befragten Mental Wellness spannend finden. Dazu zählen Lebensberatungen, Achtsamkeitsseminare, aber die eigene Work-Life-Balance. Das MentalSpa-Resort Fritsch am Berg ist einer der Vorreiter in Sachen Mental Wellness. Mit dem eigenen Gesundheitsmodell OASE können wir hier aktiv den Stress in unserem Leben minimieren. Aber auch Programme zur Burnout Prävention sind im Hotel möglich. Durch die Methode des Biofeedbacks werden eine ganze Reihe sonst unsichtbarer Vorgänge in unserem Körper auf einen Monitor gebracht. Dabei werden zum Beispiel eine Puls- und Atemkurve erstellt. Zudem können der Hautleitwert, die Temperatur und der Muskeltonus bestimmt werden. All diese Komponenten werden grafisch in einem EEG dargestellt. Anschließend wird gemeinsam mit einem Spezialisten analysiert, warum und womit wir beispielsweise auf Stress reagieren. Das Ziel der Methode ist es, die eigenen Körperaktivitäten zu beeinflussen. Dazu zählt zum Beispiel das bewusste Kontrollieren des Blutdrucks oder des Herzschlages.

Yoga für Körper und Geist

Eine der wohl bekanntesten Möglichkeiten zur Entspannung ist Yoga. Hierbei kann jeder für sich entscheiden, ob er den spirituellen Gedanken mit annehmen möchte oder die reine Ruhe der Übungen genießt. Verschiedene Arten von Yoga sorgen für ein anstrengendes, aber ebenso belebendes Training. Wer die indische Lehre schon einmal ausprobiert hat, weiß: Hierbei schaltet der Kopf komplett ab. Wir verlieren uns in den Asanas, das Labyrinth im Kopf wird plötzlich ganz geradlinig und wir fühlen uns im Anschluss befreit. Für manche gehört das Thema Meditation dazu. Im Hotel Deimann können Gäste in der Gruppe sowie in Einzelstunden eine Meditation erleben. Die Gedanken werden auf ein ganz bestimmtes Mantra gelenkt und wir schaffen es so, den Fokus auf das Wichtige im Leben zu lenken.

Hotels mit Yoga-Angeboten:
Romantik Hotel Freund & Spa Resort
Land Gut Höhne
Das Paradies
Romantik Wellnesshotel Diedrich
– und viele mehr. Klicke hier für alle Angebote.

Die Energie des Waldbadens

Seit einiger Zeit lesen wir immer mehr vom sogenannten Waldbaden. Eine Auszeit in der Natur. Natürlich können wir einfach in den Wald gehen und dort ein bisschen unsere Seele baumeln lassen. Doch wann haben wir das letzte Mal ohne Handy und ohne störende äußere Einflüsse die Ruhe des Waldes genossen? Die Tradition des Waldbadens kommt aus Japan und wird zur Heilung unterschiedlicher Krankheiten erfolgreich eingesetzt. Der Blutdruck wird niedriger, wir können unseren Puls besser kontrollieren und unsere Sinne werden ohne die täglichen Reize entlastet. In vielen Wellnesshotels begleiten Entspannungstrainer die Touren, um mögliche Anstöße für den ganz persönlichen richtigen Weg zu geben.

Waldbaden im Wellness-Hotel

Hotel Heinz
Strandhotel Ostseeblick
– und viele Weitere. Alle Waldbaden-Angebote findest du hier.

Entgiften von Körper und Geist

Bei Detox denken die meisten an das reine Entgiften des Körpers. Wir wollen bestimmte Fette und Schlacke aus dem Körper loswerden und halten uns daher an eine Detox-Ernährungskur. Der Vorgang ist sinnvoll, da er unseren Körper aktiv stärkt. Beim Ernährungs-Detox können wir uns ganz auf die gesunden Lebensmittel fokussieren, auch ohne vollständig auf Essen zu verzichten. Manchmal hilft eine Kur auch dabei zu erkennen, welche Lebensmittel wir wirklich vermissen. Vielleicht ist es am Ende gar nicht die Schokolade zum Kaffee, sondern das Stückchen Käse am Morgen. Detox kann aber auch digital oder mental verstanden werden. Also das Befreien von der Zeit am Handy, der Reizüberflutung durch die Medien oder dem Lärm durch die Straße vorm Büro. Im Hotel Paradies werden Detox-Kuren ganzheitlich angeboten. Hierbei geht es um den Zusammenschluss aus Ernährung, Yoga, Meditationen und körperlicher Entspannung durch Wellness-Anwendungen.

Persönliche Hilfe durch Coaching

Coaching Angebote gibt es ohne Ende. Wir finden im Internet nahezu täglich „lebensverändernde Online-Seminare“, die über verschiedene Social-Media Plattformen angeboten werden. Doch helfen diese wirklich? Wer sich die Zeit für einen Wellnessurlaub nimmt, kann dabei direkt auf die Möglichkeit eines privaten Coaches zurückgreifen. Experten wie Christian Birke aus dem Hotel Birke leben für ihren Beruf und dafür, Menschen im direkten Kontakt zu helfen. Es geht weniger um spezielle Themen als um die gemeinsame Entwicklung mit dem Gast. Wertschätzung, Glück, Lebensfreude und die eigene Persönlichkeit sind Angelegenheiten, mit welchen wir uns viel zu selten beschäftigen. Bei einem Coaching können wir lernen, uns selbst und unser Leben wieder zu mögen. Oder wir können uns stärken und ein bereits positives Lebensgefühl noch weiter ausbauen.

Nachhaltige Hilfe

Mental Wellness kann nicht mit ein oder zwei therapeutischen Möglichkeiten beschrieben werden. Der wohl größte Aspekt ist die Achtsamkeit des eigenen Lebens und, dass wir nicht vergessen, wer wir sind und was uns glücklich macht. Mental Wellness bietet durch verschiedene Seminare, Kurse und Sportarten die Möglichkeit sich selbst zu stärken und vor allem nachhaltig von den Erkenntnissen aus dem Wellnessurlaub zu profitieren.

Das könnte Dich auch interessieren

Wellness Miriam mentale gesundheit mental wellness mental Gesundheit