Flussbarschfilet mit Getreiderisotto | Rezept

16. März 2021

Rezept Küche Frühling

Flussbarschfilet auf Getreiderisotto mit Orangen

Das Flussbarschfilet mit Getreiderisotto ist herrlich leicht, aromatisch und fruchtig durch die Orangennote – genau das Richtige also für einen zarten Frühlingsbeginn. Am besten fängt man schon am Vorabend mit der Vorbereitung an, dann ist die Zubereitung dieses Rezeptes im Nu erledigt. Als Fisch verwenden wir Flussbarsch, auch Egli genannt­, der ein eigenes, angenehmes Aroma hat. Daher ist das Wurzelgemüse eine wunderbare Ergänzung, abgeschmeckt mit einem Hauch Muskatnuss. Steffen Glatzel, der Küchenchef im Hotel Neptun, empfiehlt dieses Gericht als Vorspeise. Weitere Rezept-Inspirationen gibt es hier.

Rezept Küche Frühling

Restaurant Genusshafen im Hotel Neptun

Zutaten für das Flussbarschfilet mit Getreiderisotto

Die Zutaten sind für vier Personen berechnet und nach der Reihenfolge aufgelistet, in der sie benötigt werden.

  • 4 kleine Flussbarschfilets (je 150 g)
  • 1 EL kaltgepresstes Rapsöl
  • 50 g Dinkel
  • 50 g Hafer
  • 50 g Grünkern
  • 50 g Weizen
  • 20 g Butter
  • 2 Orangen
  • 50 g Möhren fein gewürfelt
  • 50 g Petersilienwurzel fein gewürfelt
  • 50 g Schalotten fein gewürfelt
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 20 Kapuzinerblüten zum Garnieren

Zubereitung von Flussbarschfilet und Risotto

  1. Wie erwähnt, lässt man das Getreide für die Risotto-Konsistenz am besten über Nacht in Wasser quellen. Am nächsten Tag werden die Körner einfach 15 bis 20 Minuten in Salzwasser gekocht, danach abgießen.
  2. In der Zeit die Orangen filetieren.
  3. Die Butter in einer Pfanne erwärmen und Gemüse– mit Schalottenwürfeln darin kurz anbraten. Dann die Getreidekörner hinzugeben und alles mit Gemüsebrühe ablöschen. Das Ganze einige Minuten köcheln lassen und mit den Gewürzen abschmecken. Zum Schluss die Orangenfilets unterheben.
  4. Die Flussbarschfilets würzen und mit Haut in Rapsöl anbraten.
  5. Das Risotto mittig auf den vorgewärmten Tellern anrichten. Die Flussbarschfilets darauflegen und abschließend mit Kapuzinerblüten garnieren – fertig ist das Frühlingsgericht.

Viel Freude beim Nachkochen und Genießen!

Das könnte Dich auch interessieren

Rezept Küche Frühling
Rezept Küche Frühling
Rezept Küche Frühling