Rezept: Walddessert – eine zarte Verführung

27. Mai 2021

Dieses verführerisch zarte Walddessert besteht aus vier Komponenten: Nougatmousse, Blaubeerparfait, Passionsfruchtgel und Moosschwamm. Für die Zubereitung des Rezepts benötigt ihr etwas Geduld, aber das Aroma und die Konsistenz des Desserts entlohnen das am Ende.

Zutaten für das Walddessert

Die Mengenangaben beziehen sich auf Portionen für vier Personen.

1. Nougatmousse

Das Walddessert aus dem Strandhotel Ostseeblick ist eine süße Verführung.

  • 100 g Vollmilchkuvertüre
  • 50 g Creme fraîche
  • 2 Blatt Gelatine
  • 100 g Nougat hell
  • 3 Eiweiß
  • 40 g Zucker
  • 200 g Sahne

2. Blaubeerparfait

  • 500 g frische Blaubeeren
  • ½ Zitrone
  • Saft von einer Orange
  • 5 Eigelb
  • 2 Eier (komplett)
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 500 g Sahne

3. Passionsfruchtgel

  • 100 g Passionsfruchtsaft

    Weißwein und Walddessert genießen im Strandhotel Ostseeblick

  • 2 g Agar
  • 2 Blatt Gelatine

4. Moosschwamm

  • 2 Eier
  • 50 g zerlassene Butter
  • 5 g Salz
  • 10 g Zucker
  • 30 g Mehl
  • 20 g Olivenöl
  • 100 g Wasser
  • Farbstoff aus Spinat
  • Sahnesyphon
  • 3 Kapseln Lachgas
  • Pappbecher

Zubereitung des Walddesserts

  1. Für das Nougatmousse die Vollmilchkuvertüre erwärmen, bis sie flüssig wird. Dann die Nougatmasse unterheben. Als nächstes das Eiweiß mit Zucker steif schlagen und auch die Sahne (in einem separaten Gefäß). Die Gelatine in einer Schale mit Wasser aufweichen und den Eischnee unterheben. Dann die Crème fraîche und die Schlagsahne unterheben – fertig! Bis zum Servieren kühlstellen.
  2. Für das Blaubeerparfait zunächst die Blaubeeren mit Zitronen- und Orangensaft pürieren. Die Eier und Eigelbe samt Zucker im warmen Wasserbad schaumig schlagen und anschließend abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Zum Schluss vorsichtig das Blaubeerpüree hineinmischen. Die Masse anschließend einige Stunden kühlstellen, danach kann sie serviert werden.
  3. Für das Passionsfruchtgel den Passionsfruchtsaft mit Agar aufkochen. Dann Gelatine einweichen und alles mit einem Stabmixer bearbeiten bis eine homogene Masse entsteht. Sobald diese angedickt ist, mit einem Löffel kleine Halbkugeln herauslösen und neben Mousse und Parfait anrichten.
  4. Für den Moosschwamm alle Zutaten bis auf das Lachgas vermengen, danach die Lachgas-Kapseln in das das Sahnesyphon geben und auftragen. Die Masse in einen Pappbecher füllen und ca. eine Minute bei 1500 Watt in die Mikrowelle stellen. Die Substanz in Stücke reißen und dekorativ auf dem Teller verteilen – voilà.

Das Strandhotel Ostseeblick hat uns das Rezept für diesen besonderen Nachtisch – das Walddessert – zur Verfügung gestellt. Weitere Anregungen für kreative Rezepte mit Zutaten direkt aus der Natur gibt es hier im Buchtipp: Das Wald-Kochbuch. Jetzt ist Genießen angesagt und zwar mit allen Sinnen, viel Freude dabei!

Das könnte Dich auch interessieren