Rezept: Cranberry-Macadamia-Müsliriegel

Rezepte – 27. November 2018 – Letzte Aktualisierung: 02. Mai 2022

Wer kennt es nicht? Wir sind unterwegs, wenn der kleine Hunger zwischendurch sich angekündigt…ideal für diese Momente sind Snacks, die lecker und gesund zugleich sind. Genau das trifft auf den Cranberry-Macadamia-Müsliriegel aus Michels Wohlfühlhotelin der Vulkaneifel zu. Schnell und einfach zubereitet bieten die Riegel eine gesunde Alternative zu Fast Food. Für alle, die sich auch unterwegs gesund ernähren möchten, ist dieses Rezept genau richtig!

Zutaten für die Cranberry-Macadamia-Müsliriegel

  • 120 g Macadamianüsse, Geröstet und gesalzen
  • 25 g Bananenchips, getrocknet
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 halbe Vanilleschote
  • 40 g Honig
  • 400 g gezuckerte Kondensmilch
  • 110 g kernige Haferflocken
  • 110 g zarte Haferflocken
  • 80 g Kokosraspeln
  • 20 g Amaranth
  • 50 g Sesam
  • 75 Cranberries, getrocknet
  • 1 Prise Salz

 

Alternativ zu den Macadamianüssen kann man zum Beispiel auch auf Mandeln zurückgreifen. Ein lokaler Ersatz für die Cranberries sind beispielsweise Blaubeeren oder Rosinen, beides schmeckt ebenfalls gut im Müsliriegel.

Notwendiges Zubehör

Quadratische Backform (23cm)
Backpapier

Zubereitung der Cranberry-Macadamia-Müsliriegel

Als erstes den Backofen auf 130°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und die Springform mit Backpapier auslegen. Dann die Macadamianüsse und Bananenchips klein hacken. Anschließend den Zucker zusammen mit der Vanilleschote im Mixer pulverisieren. Alles in eine Rührschüssel füllen und Honig und Kondensmilch hinzugeben. Das Ganze verrühren und die kernigen Haferflocken, zarte Haferflocken, Kokosraspeln, Amaranth, Sesamöl, Cranberries und Salz zugeben. Die gut verrührte Müslimischung in die vorbereitete Springform geben und als letztes die Oberfläche glatt streichen.

Nun werden die Cranberry-Macadamia-Müsliriegel für 30 bis 35 Minuten bei 130°C im Ofen gebacken. Danach in der Form abkühlen lassen und zu guter Letzt in ca. 3×8 cm große Streifen schneiden – bereit zum Servieren oder Einpacken. Viel Spaß beim Nachmachen und Naschen 🙂

Mareike

Eva ist schon ein ziemlicher Wirbelwind. Nicht umsonst hört sie oft von ihren Freundinnen: ‚Du bist schon wieder weg?’ und ‚Wie kriegst Du das nur alles unter einen Hut? Arbeiten, Zumba tanzen, auf Konzerte gehen, Freunde treffen, öfter mal wegfahren und Mama sein?’ Ihre Antwort ist darauf: ‚So….

Das könnte Dich auch interessieren:

Stachelbeeren – Als Kind habe ich sie immer gerne bei meiner Oma im Garten genascht: Stachelbeeren. Allerdings nur, wenn sie wie auf dem Bild  schon sehr reif waren. Die Reife erkennt man an den großen Früchten, die nun deutliche Stacheln haben, und an der mittlerweile gelb-…
15. August 2011
Der Kürbis ist in der herbstlichen Küche nicht wegzudenken. Wir lieben ihn als Suppe, im Ofen gegart oder als leckere Zutat in Pasta, Risotto oder Reisgerichten. Jedoch lässt er sich auch wunderbar zur Süßspeise verarbeiten. In Amerika wird er „Pumpkin Pie“ genannt und g…
13. November 2020
Viele Menschen lieben fruchtige, kühle Desserts. Für all die ist das Dessert aus dem Spa & Wellness Resorts Romantischer Winkelperfekt – ein fruchtiger Cupcake mit Beeren, kaltem Schokoladeneis und einer leckeren Whiskeycreme. …
19. Oktober 2021