Beiträge

Wellness-Angebote für junge Leute

Wellnesshotel Wellness Tipps Junge Leute Achtsamkeit

Wellness-Auszeiten für junge Leute; Foto: Hotel Diedrich

5 Ideen für den nächsten Wellnessurlaub

Immer mehr junge Leute unter 30 Jahren entdecken Wellness als Lebensstil für sich. Dazu gehört unter anderem eine bestimmte Grundfitness, Entspannung und Stressabbau, eine ausgewogene Ernährung und eine Steigerung der allgemeinen Lebensfreude. Also Aspekte, die für junge Erwachsene wichtig und Teile der Selbstdefinition sind. Problematisch ist ausreichend Zeit für die Dinge zu finden, die wirklich gut tun. Zwischen dauerhafter Erreichbarkeit und ständiger Flexibilität verfliegen die Tage nur so – ohne, dass man einmal Zeit hat, auf eigene Bedürfnisse zu achten. Eine Auszeit, den eigenen Wünschen entsprechend, muss her. Wellnesshoteliers erfüllen gerne diese Wünsche und bieten in ihren Hotels Raum, um wieder einmal Zeit für die für sich wichtigen Dinge zu finden.

Weiterlesen

Genusstour – Fahrrad fahren mal anders

Wellnesshotel Radfahren Fahrrad Ausflugstipp

Fahrrad fahren für die Gesundheit

Blühende Wiesen, duftendes Gras und im Wind wiegende Blütenmeere: Was gibt es schöneres als in der Natur zu sein? Mit dem Fahrrad können wir lange Strecken im Freien genießen und gleichzeitig unseren Sport nach draußen verlegen. Dazu muss es nicht gleich ein Rennrad oder Mountainbike sein – auch mit einem Alltags-Fahrrad können wir ins Schwitzen kommen. Wer beim Fahrradfahren beherzt in die Pedale tritt baut Stress ab, verbessert seine Kondition, lässt lästige Pölsterchen schmelzen und ist ganz nebenbei an der frischen Luft.
Weiterlesen

Gesund genießen – Sauna im Winter

Winter Wellnesshotel Saunazeit Sauna gesund schwitzen Genießen Familie

Sauna im Waldhotel Tannenhäuschen

So langsam begrüßt uns der Schnee und auch die letzten Blätter verabschieden sich von den Bäumen. Selbst wenn der Herbst dieses Jahr lang durchgehalten hat – der Winter ist nun endlich da. Für Viele heißt es ab vor den Kamin und nur raus, wenn es wirklich nötig ist. Doch es gibt eine besondere Möglichkeit nicht nur Wärme, sondern auch Gesundheit in die kalte Jahreszeit zu bringen: Die Sauna.

Im ganzen Jahr hat Sonnenlicht einen positiven Einfluss auf uns und je später das Jahr, desto kürzer die Tage. Je dunkler es draußen wird, desto träger werden wir. Jeden Tag 20 Minuten an der frischen Luft oder auch sogenannte Tageslichtlampen sollen diesem Phänomen entgegen wirken. Aber auch die Sauna trägt ihr Bestes zu unserem Wohlempfinden bei. Ist euch schon mal aufgefallen, dass in der Sauna immer wohlig warmes Licht ist? In Kombination mit der Wärme reagiert unser Körper darauf mit Glückshormonen und wir fühlen uns nach einem Gang besonders gut. Eine wunderbar simple Lösung, um gegen die Winter-Depression anzukommen, oder?

So vielfältig wie wir Menschen und unsere Bedürfnisse, so zahlreich sind auch die Unterschiede bei Saunen. Von der Optik über die Temperatur bis hin zur Luftfeuchtigkeit: Sauna-Gänge sind individuelle Erlebnisse für alle Sinne. Doch eines haben sie gemeinsam – sie sind gut für unser Wohlbefinden. Wir können uns sogar vom ständigen Schnupfen und dem Frieren verabschieden.

Da Frauen weniger Muskeln haben und diese mit für die Wärmeproduktion im Körper verantwortlich sind, wird ihnen schneller kalt. Doch wer regelmäßig in die Sauna geht, kann sich ein wenig gegen die Natur wehren und die Regulation der Temperatur ankurbeln. Durch den stetigen Temperaturunterschied zwischen Sauna und Abkühlung gerät zudem auch unser Abwehrsystem in Schwung. Sodass wir unser Immunsystem selber so fit machen, dass wir vor Erkältungen besser geschützt sind. Dadurch sind auch das Herz- und Kreislaufsystem positiv beeinflusst. Wer jetzt denkt, dass er sich sofort in eine finnische Sauna mit 80 Grad stürzen muss, liegt aber falsch. Auch Niedrigtemperatursaunen, zum Beispiel Biosaunen, tun uns gut.

 

Sauna-Vielfalt in Deutschland

Rundherum ist es still, der Duft des Aufgusses steigt uns in die Nase und die Hitze überströmt unseren Körper. Wir haben euch eine Handvoll Alternativen für das ganz persönliche Sauna-Erlebnis rausgesucht:

Winter Wellnesshotel Saunazeit Sauna gesund schwitzen Genießen Familie

Panorama-Event-Sauna im Wellness & Spa Resorts Mooshof

  • Die Panorama-Event-Sauna im Wellness & Spa Resorts Mooshof scheint in ihrer Form besonders zu sein. Bis zu 60 Personen können hier Highlights wie eine Lasershow, Nebeleffekte oder Farb- und Lichtspiele bestaunen. Für das besondere Gefühl bietet eine große Leinwand Natureindrücke inklusive passender musikalischer Klänge. Ein rundum Erlebnis für jeden Besucher.
  • Natur pur heißt es im Strandhotel Ostseeblick. Zuerst in der Sauna den Kräuteraufguss genießen, um im Anschluss eine Abkühlung in der Ostsee zu nehmen. Zum Abschluss dürfen Gäste auf der Meerluftterrasse den Sanddorf-Honig-Punsch genießen.
  • Auch für die Familien unter euch haben wir natürlich etwas gefunden: Im Allgäuer Berghof dürfen in die Familiensaunen auch die Kleinsten mit. Mit integrierten Kugelspielen und allerlei Schabernack wird es für die Kids definitiv nicht langweilig. Parallel können die Eltern beruhigt die Wärme genießen.
  • Im Nationalpark-Hotel Schliffkopf verschmelzen Wasser und Wärme zu einer Einheit. Das Besondere sind hier im Schwarzwald die Nachtsauna-Zeiten freitags und samstags bis 22:30 Uhr. Draußen klarer Sternenhimmel und natürliche Kälte – drinnen die Rundum-Wärme. Gäste können im Anschluss auf Wasserbetten und Relaxliegen entspannen und die Ruhe fortführen.
  • Für alle Sauna-Liebhaber, die Abwechslung brauchen bietet das Göbels Schlosshotel „Prinz von Hessen“ eine große Vielfalt. Schwitzstube, Biosauna und Infrarotkabine sind heilungsfördernd und mit jedem Atemzug fühlen sich die Gäste wohler. Besonders im Salzraum geben wertwolle Mineralien und Mikroelemente Kraft.

Entspannung, Erholung und all das in einer besonderen Atmosphäre. In Wellnesshotels könnt ihr das Saunieren besonders ausgiebig und nachhaltig genießen. Egal ob klein oder groß, allein oder gemeinsam – es ist Gesundheit und Ruhe für alle.

Gesund und munter mit Medical Wellness

Wellnesshotel Wellness Gesundheit Auszeit

Beratung im Romantik Hotel Freund & Spa Resort, Sauerland

Im Wellnessurlaub etwas für die Gesundheit tun – geht das?

Verreisen, um etwas für die Gesundheit zu tun: Das ist die klassische Definition eines Kururlaubs. Ärzte verschreiben ihn als Auszeit vom Alltag mit dem nachhaltigen Ziel, um etwas aktiv für die Gesundheit und gegen akute Beschwerden zu tun. Kuren werden allerdings nur verschrieben, wenn bereits eine Verschlechterung des gesundheitlichen Zustands eingetreten ist.

Weiterlesen

3 gute Gründe für Ausflüge in die Natur

Als Kind bin ich jedes Jahr im Sommer mit Freunden in ein Zeltlager im Wald gefahren. Fernab von Straßenverkehr und Alltagstrubel entstand so eine ganz eigene Welt im Einklang mit der Natur – ohne Handys, Computer oder andere elektronische Geräte. Noch heute denke ich gerne daran, wie spannend es war auch bei Wind und Wetter draußen zu sein und die Umwelt auf eine ganz andere Art und Weise kennenzulernen. Den Geruch von nassem Waldboden, die wärmenden Sonnenstrahlen am Morgen oder die langen Wanderungen durch die Natur: In meinen Erinnerungen schwingt das Gefühl von Zusammengehörigkeit in der Gruppe mit, aber auch eine tiefes Wohlbefinden und eine Zufriedenheit, die ich heute im Alltag selten erreiche. Ich empfinde Spaziergänge durch Wälder heute noch immer entspannend – zum Teil mag das mit meinen schönen Erinnerungen zusammenhängen, dazu kommen aber auch noch drei weitere Gründe. Weiterlesen

Wellness mit der erfrischenden Kraft der Kälte

Wellnessurlaub Wellnesshotel Wellness Wasser Entschleunigung Auszeit

Schüle’s Gesundheitsresort

Mehr als Wechselduschen

Kälte tut nicht nur gut, sondern sie ist auch richtig gesund. Ein beliebtes Beispiel ist die Wechseldusche am Morgen. Manche schwören auf sie, andere frieren schon bei dem Gedanken daran. Faktisch dient das kalte Wasser in diesem Fall als Vermittler von Temperaturreizen. Dabei werden durch Kälte-Anwendungen unterschiedliche Ergebnisse erzielt: Der Kälte-Reiz regt den Kreislauf und die Durchblutung an, die Muskeln spannen sich an und der Energieverbrauch erhöht sich. Nach einem solchem Kältegefühl schüttet der Körper beim Erwärmen dann die Glückshormone Dopamin und Serotonin aus: Wir fühlen uns glücklich und belebt.

Weiterlesen

Wohlfühlen mit allen Sinnen: Licht, Duft und Musik im Wellness-Bereich

Wellnesshotel Wellness Auszeit

Strandhotel Ostseeblick

Kennen Sie das: Sie sitzen in einer Farblicht-Sauna, genießen den Sonnenaufgang – und merken, wie gut ihnen das tut? Oder Sie liegen auf warmen Sand, Ihr Körper entspannt und Sie hören dabei beruhigende Musik – ohne im Strandurlaub zu sein? Effekte zum Wohlfühlen wie Licht, Duft und Musik, die ganzheitliche Entspannung anbieten und wohltuende Wirkungen haben, werden im Spa gezielt eingesetzt. Weiterlesen

Dampfbad mit Wohlfühl-Nebel

Winter Wellnesshotel Wellness Sauna Bäder

Nationalpark-Hotel Schliffkopf

Entspannt, gesund und schön durch das Dampfbad

Gerade jetzt im Herbst, wo es draußen immer kühler und ungemütlicher wird, sehnen sich viele Menschen nach einer wohltuenden, wärmenden Auszeit. Aus diesem Grund sind Besuche im Spa und in Wellnesshotels in Herbst und Winter heiß begehrt – der Kälte draußen wird einfach in Dampfbädern mit warmer Atmosphäre und Wohlfühl-Nebel getrotzt.

Weiterlesen

Babymoon – Wellness in der Schwangerschaft

Wellnesshotel Wellness Auszeit

Babymoon im Wellnesshotel. Foto: Parkhotel am Soier See

Der Babymoon erfreut sich auch im deutschsprachigen Raum immer größerer Beliebtheit. Der Begriff kommt aus den USA und steht für einen letzten Urlaub zu zweit, bevor das erste Baby eines Paares auf die Welt kommt. Nun kann man von der Einführung immer weiterer amerikanischer Bräuche halten was man möchte – Tatsache ist, dass es Schwangeren und ihren Partnern gut tut, vor der Geburt noch einmal Kraft zu tanken und sich selbst rundum verwöhnen zu lassen. Und was würde da besser passen als ein Wellnessurlaub?! Weiterlesen

Basenfasten – die wacker-methode® im Nationalpark-Hotel Schliffkopf

Gastbeitrag aus  dem Nationalpark-Hotel Schliffkopf, in welchem das Basenfasten neu ab Juli 2016 angeboten wird.

Wellnesshotel fasten

Basenfasten im Wellnesshotel Schliffkopf: Dazu gehören auch leckere Gerichte. Foto: Andrea Knura, andreaknura.at

Die besten Vorsätze sind im Alltag nicht immer haltbar. Da gibt es Einladungen, Feiertage, Geburtstage, Urlaube und natürlich die gefürchteten Heißhungerattacken. Und schon ist es geschehen: Hier ein Cappuccino, da ein Stück Kuchen und gestern ein üppiges Abendessen mit Fleisch, Sauce und Nudeln. Weiterlesen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...