Wellness-Hotels & Resorts Blog

Rezept

Maronen und Esskastanien: sammeln, kochen und genießen

Gastbeitrag aus dem Jammertal Golf & Spa-Resort von Friederike Abeler, Heilpraktikerin, Ernährungs- und Lebensmittel-Wissenschaftlerin.

Maronen sammeln macht Spaß

Esskastanien sammeln macht Spaß

Kennen Sie auch noch die leckeren Maronen mit ihrem süßlich-nussigen Aroma vom Jahrmarkt? Dann können Sie sich freuen! Denn Ende September hat die Zeit der Esskastanien und Maronen – übrigens eine der ältesten Nutzpflanzen – wieder begonnen. Und da sie gut lagerfähig sind, können frische Maronen nun bis März im Handel erworben und zu leckeren Gerichten verarbeitet werden. Oder Sie halten bei Ihrem nächsten Waldspaziergang einfach die Augen offen: Denn in manchen Regionen können Sie die leckeren Früchte zwischen Laub versteckt auch auf dem Waldboden finden. (mehr …)

Kürbis: Vitaminbombe in orange

Kürbisse

Hokkaido. Der bekannteste unter den Kürbissen.

Es gibt ja so Lebensmittel, an denen scheiden sich die Geister: Die einen können gar nicht genug davon essen, die anderen empfinden sie gar als Zumutung. Kürbisse sind so ein Fall. Jedes Jahr im Herbst bevölkern sie die Auslagen, wuchern in Massen über die Felder und zieren so ziemlich jeden Vorgarten von Flensburg bis nach Oberammergau. Keine Restaurantkarte, die ihn nicht in Form von Suppe, Püree oder Küchlein auflistet. Keine Zeitschrift, auf dessen Titelblatt er uns nicht verheißungsvoll entgegen leuchtet. Das Symbol für den erntereichen Herbst ist momentan einfach omnipräsent. (mehr …)

Weiderind und Boddenzander – köstliche Gerichte von der Ostsee

Im Ostsee-Bodden, zwischen Festland und See, tummeln sich kulinarische Köstlichkeiten im Meerwasser. Gerade jetzt, in der Übergangszeit von Herbst zu Winter, hat man als Angler die idealen Voraussetzungen für einen glücklichen Fang: Das dichte Geflecht aus Algen und Kraut auf dem Meeresgrund wird dünner und die Aussicht auf einen großen, leckeren Fisch damit wahrscheinlicher, weil Hecht und Zander ihre Deckung verlieren.

Reusen

Fischfang mit Reusen im Boddengewässer der Ostsee Bild: Daniel TP / aboutpixel.de

Einer der beliebtesten und schmackhaftesten Fische im Bodden ist der Zander. Eigentlich ein Süßwasserfisch, findet er hier im Brackwasser der Ostsee mit seinem niedrigeren Salzgehalt optimale Lebensbedingungen. Sein festes, weißes Fleisch bleibt auch in der Pfanne saftig, das Filet des beliebten Speisefischs hat zudem keine Gräten. (mehr …)

Stachelbeeren: Auch lecker als Smoothie!

Köstliche, reife Stachelbeeren - perfekte Smoothie-Zutat

Foto: Angelina Ströbel / pixelio.de

Als Kind habe ich sie immer gerne bei meiner Oma im Garten genascht: Stachelbeeren. Allerdings nur, wenn sie wie auf dem Bild  schon sehr reif waren. Die Reife erkennt man an den großen Früchten, die nun deutliche Stacheln haben, und an der mittlerweile gelb-braun schimmernden Haut. Jetzt sind die Beeren fast weich und trotz prickelnder Säure vor allem: süß! Damit sind sie wie geschaffen für einen erfrischend-aromatischen Sommerdrink, einen gesunden Smoothie.

(mehr …)

Rezept: Kokosnusssuppe

Ein Süppchen in Ehren, kann niemand verwehren. Und was sich reimt, ist gut.

Wer einige Tage Detoxing einplant, um seinem Körper einen kleinen Frühjahrsputz zu gönnen, der sollte auf Suppen nicht verzichten. Denn mit dem richtigen Gemüse sind Suppen gesund, schmecken gut,locker und leicht. (mehr …)

In der Weihnachtsbäckerei. Heute: Vanillekipferl

 

Vanillekipferl mit Puderzucker

Meine liebsten Plätzchen überhaupt: Vanillekipferl.

Eigentlich bevorzuge ich herzhaftes Essen. Und dafür lasse ich im Restaurant meist jeden Nachtisch stehen (was mich übrigens in meinem Freundeskreis zu einer beliebten Tischnachbarin gemacht hat). (mehr …)

Rezept: Selbstgemachte Kokosmakronen

Makronen sind mein absoluter Favorit.

Ich kann einfach nicht an ihnen vorbeilaufen. Sobald sie sich in den Bäckereien an den Schaufenster platzieren, habe ich das Gefühl, als riefen sie mir zu: „Kauf mich, iss mich!“. Diese kleinen, merkwürdig aus der Form geraten Häufchen, auch Kokosmakronen genannt, gehören einfach zur Weihnachtszeit. Das Beste an Ihnen ist, nebem dem Geschmack, dass man sie ruck-zuck und kinderleicht zu Hause backen kann. (mehr …)

Rezept: Topinambur – alte Gemüsesorte neu entdeckt!

Alte Gemüsesorten

Erinnert an Ingwer, ist aber eine alte heimische Gemüsesorte: Topinambur.

Von seiner Optik her könnte man die wurzelartige Knolle eher für ein exotisches Gemüse halten, das ein wenig  an Ingwer erinnert. Tatsächlich gehört Topinambur, das mit der Sonnenblume verwandt ist, heute zu den alten heimischen Gemüsesorten. (mehr …)

Das Wellnesshotel Waldhaus Ohlenbach im Sauerland – neuer Partner 2011

Wellnesshotel Waldhaus Ohlenbach im Sauerland

Raus raus raus: Der Indian Summer im Waldhaus Ohlenbach

Es ist (m)ein Hideaway. Von der engen Landstrasse zwischen Schmallenberg und Winterberg kriecht das Auto die Kurven hinauf bis zu einem gut gefüllten Parkplatz. Man sieht immer noch nicht viel vom Wellnesshotel, geht in die Empfangshalle, checkt ein. Dann möchte man einen Espresso und Kuchen auf der Terrasse – und da ist es, das Spät-Sommerterrassengefühl: Wälder und Blätter jeder Couleur so weit der Blick, das Auge streift über die sanften Hügel an den Horizont. Man atmet tief durch und weiß: Hier kommt man ein paar Tage zur Ruhe. Indian Summer. Zuerst Wandern oder erstmal ins Pool? Ich entscheide mich für eine kleine Wandertour. Der Inhaber Stefan Schneider und sein Team verteilen Wanderkarten und geben Insidertipps zur Umgebung, dort am Kahlen Asten. (mehr …)